Brechende Rennradkurbeln von Ritchey lösen Rückrufaktion aus

RITCHEY Sicherheitshinweis KurbelDer amerikanische Hersteller "Ritchey Design" ruft freiwillig die Rennradkurbeln vom Typ "WCS" und "PRO" zurück (jedoch nur den linken Arm). Es wurde ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko festgestellt: In bestimmten Fällen ist es möglich, dass der linke Arm unerwartet bricht. Wenn dieses während der Fahrt passiert, dürfte der Radfahrer die Kontrolle über sein Bike verlieren, was ernsthafte Verletzungen zur Folge haben könnte. Folgende Modelle sind betroffen:

  • Pro Road - 130 bcd in schwarz (39/53 Kombination)
  • WCS Road - 130 bcd in schwarz / silber (39/53 Kombination)
  • Pro Compact Road - 110 bcd in schwarz (34/50 Kombination)
  • WCS Compact Road - 110 bcd in schwarz (34/50 Kombination)
  • WCS Cross - 130 bcd in schwarz (38/48 Kombination)

» www.ritcheylogic.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

RIESE und MÜLLER ruft Fahrradschläuche für Klappfahrrad "Birdy" zurück

B-M Rückruf BirdyDie "riese und müller GmbH" und die Firma bohle rufen vorsorglich die Schläuche des Fahrradmodells "Birdy" mit "Big Apple"-Reifen zurück. Grund für den freiwilligen Rückruf ist ein minimales Risiko, dass es bei diesem, in Kombination mit dem Schlauch Schwalbe SV 5, verbauten Reifen zu einer Überlastung des Schlauches im Ventilbereich kommen kann. Dabei handelt es sich ausschließlich um Birdy-Räder, die vor dem 03.08.07 ausgeliefert wurden. Die Kunden werden gebeten, die betroffenen Schläuche bei ihrem "riese und müller"-Händler zurückzugeben. Ein kostenloser Austausch sei selbstverständlich.
» ww.r-m.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen