NICHT VERZEHREN > Gefahr von Metallteilen in ALDI NORD´s Aktionsware TRADER JOE´S Röstzwiebeln

ALDI NORD Rückruf TRADER JOE´S Röstzwiebeln Der Discounter Aldi Nord (Zentrale: Essen/NW) sowie dessen Lieferant Delizza GmbH (Obersöchering/BY) informieren zum Rückruf von Röstzwiebeln. Grund für diese Maßnahme: "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einige Packungen Metallfremdkörper enthalten." Betroffen ist der Aktionsartikel "Trader Joe’s Röstzwiebeln" im 200 g-Beutel mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 20.05.2020 bis einschl. 22.05.2020. Die betroffene Ware wurde ausschließlich in den Aldi Nord-Gesellschaften Beucha (SN), Beverstedt (NI), Datteln (NW), Hann. Münden (NI), Herten (NW), Hesel (NI), Horst (SH), Lehrte-Sievershausen (NI), Nortorf (SH), Rinteln (NI), Salzgitter (NI), Scharbeutz (SH), Schloß-Holte (NW), Weimar (TH), Werl (NW) und Wilsdruff (SN) gehandelt. Welcher Gesellschaft eine besuchte Aldi Nord-Filiale angehört, kann online unter » "Filialen und Öffnungszeiten" überprüft werden. "Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes" wurden betroffene Artikel bereits aus dem Verkauf genommen, sagt der Discounter zu und empfiehlt, dass bereits in Haushalten vorrätige Röstzwiebeln vorsorglich nicht mehr verzehrt und in eine der Filialen zurückgebracht werden sollten - selbstverständlich gegen Kaufpreiserstattung. Es wird versprochen: "Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Artikels sind nicht betroffen." Auch wird bedauert, diese Unannehmlichkeiten zu bereiten. Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Fremdkörper aus Metall eine Schnitt-/Stichgefahr darstellen sowie beim Verschlucken Atemnot verursachen; dabei ist auch Erstickungsgefahr nicht vollends auszuschließen (Bildquelle: Aldi Einkauf GmbH & Co. OHG).
» www.delizza.de | » www.aldi-nord.de» Weitere Informationen im PDF-Format

Update vom 11.09.2019: Heute wird durch Aldi Nord bekanntgegeben, dass der Lieferant Delizza GmbH den Aktionsartikel "Trader Joe’s Röstzwiebeln, 200 g" jetzt mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 29.05.2020 öffentlich zurückruft. Eine regionale Eingrenzung wie bei der ursprünglichen Rückrufaktion von Ende Juli gibt es nun nicht mehr.
» Weitere Informationen im PDF-Format

 

Beispielhafter Aushang einer Verbraucherinformation
in der ALDI Nord-Filiale, Saerbecker Straße 128, 48268 Greven

ALDI NORD Beispielhafter Aushang einer VerbraucherinformationDer Aushang hängt sichtbar im Ein-/Ausgangsbereich, in diesem
konkreten Fall sogar noch rund 3 Wochen nach Ausweitung.

 

Erwähnenswert: Das Plakat von Aldi Nord ist insbesondere aufgrund seines Formates (DIN A1) sowie seiner Positionierung unübersehbar und übertrifft somit in jeder Hinsicht übliche DIN A4-Zettelchen bspw. der örtlichen Lidl- und Rossmann-Filiale.

´Geruchs- und Geschmacksabweichung´: KARLSBERG ruft GRÄFIN MARIANNEN-Mineralwasser von NETTO zurück

KARLSBERG NETTO Rückruf GRÄFIN MARIANNEN QUELLE MINERALWASSERMit der Überschrift "Öffentlicher Warenverkaufsstopp" informiert die Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Hauptsitz: Maxhütte-Haidhof/BY) auf ihrer Internetseite zu einem Mineralwasser-Rückruf der Karlsberg Brauerei GmbH (Homburg/SL). "Bei der Abfüllung vom 13.06.2019 sind (...) leichte Geruchs- und Geschmacksabweichung aufgetreten", so die Brauerei in ihrer Mitteilung. Zurückgerufen wird das Mineralwasser "Gräfin Mariannen Quelle, feinperlend" in der 0,75 Liter Mehrweg-Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 13.06.21 (siehe Schraubverschluss). Zwar steht in der Mitteilung (zumindest derzeit) "Regionaler Warenrückruf", diesbezügliche Eingrenzungen auf Netto-Filialen bestimmter Bundesländer sind jedoch nicht erkennbar. Auch wenn die Brauerei nicht explizit darauf hinweist, sollte man das Mineralwasser nicht mehr trinken. Wodurch die Abweichungen in Geruch und Geschmack verursacht werden, teilt das Unternehmen nicht mit, schreibt jedoch nichts von einer Gesundheitsgefahr, auf die ansonsten hinzuweisen wäre. VerbraucherInnen, die Flaschen der genannten Charge besitzen, werden gebeten, sich bzgl. Rücknahme und Ersatz unter der Rufnummer 0 68 05/9 40 10 bei Karlsberg zu melden. Betroffenen KundInnen wird (dieses voraussetzend) für ihr Verständnis gedankt. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Sie haben noch anderes Mineralwasser (REGENSTEINER) von Netto? Dann lesen Sie auch » hier (Bildquelle: Karlsberg Brauerei GmbH).
» karlsberg.de» www.netto-online.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Weitere Beiträge...

  1. ´In seltenen Fällen Halluzinationen´ durch Mutterkornalkaloide in MEHLZAUBER Roggenmehl (Typ 1150)
  2. Öffentlicher Warenrückruf für MUCCI-Stieleis von ALDI NORD: Gefahr von Holzsplittern im Produkt
  3. AUFGEPASST! Rote Kunststofffremdkörper in GUT&GÜNSTIG ´Knusper Dinos´ von EDEKA / MARKTKAUF
  4. Gefahr durch mögliche Glasbruchstücke in asiatischer Sauce von JÜTRO (verkauft bei KAUFLAND)
  5. NICHT ESSEN: REAL ruft Sonnenblumenkerne wegen ´unerwünschter Keime´ (SALMONELLEN) zurück
  6. SALMONELLEN-Nachweis bei Routinekontrolle: KAUFLAND ruft EXQUISIT Lammfilets (TK) zurück
  7. Porridge von SCHAPFEN und GLETSCHERKRONE (= ALDI NORD) u. U. mit Hartplastiksplittern verunreinigt
  8. DM ruft verschiedene BABYLOVE-Artikel zurück: ´Erhöhte Aflatoxin-Gehalte nicht auszuschließen´
  9. Gefahr des ´unerwünschten Wachstums von Mikroorganismen´ in Geflügel-Bolognese (Bio) von DENNREE
  10. Vorsicht vor herausfallenden Glassplittern aus KANIA Glaskeramik-Gewürzmühlen von LIDL
  11. Gefahr bei Sellerie-Allergie: DENNREE ruft verschiedene Variationen von Gemüsebrühe mit/ohne Hefe zurück
  12. Lebensmittelwarnung zu mit Plastik verunreinigten Milch-Nuss-Schokoladenbuchstaben von HEMA
  13. ACHTUNG bei Milch-Allergie: HUSSEL ruft vorsorglich diverse Sorten ´Trinkschokolade am Stiel´ zurück
  14. Äußerste Vorsicht: ALDI NORD ruft erneut KING´S CROWN® Spargelabschnitte wegen Glassplitter-Fund zurück
  15. Aufgrund mgl. Verunreinigung mit Kunststoff-Fremdkörpern ruft EDEKA portionierbaren TK-Blattspinat zurück
  16. Plastikfremdkörper nicht auszuschließen: LIDL informiert zum Rückruf gehackter Tomaten von ITALIAMO
  17. U. U. Lebensgefahr durch Listerien: FRENZEL ruft Leipziger Allerlei (TK) von KAUFLAND und GLOBUS zurück
  18. Hersteller informiert über Warenrückruf von LIDL´s FRESHONA Gemüsemix: Kontamination mit Listerien
  19. ´In hohen Dosen wirkt es als Nervengift´: Ochratoxin A in Paprika Edelsüss von SAHRA und HIRA
  20. ACHTUNG: Tückische Gefahr durch ´Fremdkörper (Glas)´ in Fischsuppe von POINTE DE PENMARCH
  21. KAUFLAND ruft K-CLASSIC Delikatess Rotkohl wegen möglicher Verunreinigung mit Drahtstücken zurück
  22. Verletzungsgefahr durch ´Struvit-Kristalle´: Rückruf von SOL & MAR Riesenkalmarstücken bei LIDL
  23. Fund von Glassplittern: ALDI NORD ruft KING´S CROWN® Champignons (1. Wahl in Scheiben) zurück
  24. Rückrufaktion für DMBIO Linseneintopf wegen möglicher Verunreinigung mit Kunststoffteilen
  25. KAUFLAND ruft K-CLASSIC Premium Cornichons wegen möglicher Glasscherben-Belastung zurück

Zusätzliche Informationen