CLARKY´S Mandelkerne (ganz, naturbelassen) von NETTO mglw. mit Salmonellen belastet: NRW und RLP betroffen

TÖPFER NETTO Rückruf CLARKY´S Mandeln ganz naturbelassen Die August Töpfer & Co. (GmbH & Co.) KG (Hamburg/HH) informiert - proaktiv auch über produktrueckrufe.de - zum Rückruf von naturbelassenen Mandeln aus dem Sortiment des Netto Marken-Discount (Stammsitz: Maxhütte-Haidhof/BY). Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen des betroffenen Artikels Mandelkerne befinden, die mit » Salmonellen mikrobiologisch belastet sind. "Ein Verzehr könnte zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen". Betroffen sind "Mandeln ganz naturbelassen" der Marke "Clarky ́s" im 200 g-Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 05.10.2020 und der Losnummer L 41766 (siehe Verpackungsrückseite). Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz angeboten.

Weiterlesen...

´Verunreinigter Rohstoff des Lieferanten´ in ´Knusper-Knäcke Dinkel´ des Backhauses LEDERER verarbeitet

Backhaus Lederer Rückruf Knusper-Knäcke Dinkel Das Backhaus Lederer GmbH (Rednitzhembach/BY) lässt Endverbraucher durch die Behörden darüber informieren, dass es "aufgrund eines verunreinigten Rohstoffs" seines (unbenannten) Lieferanten ein Knäckebrot "zurücknimmt". Angaben zur Art der Verunreinigung macht das Unternehmen in keinster Weise, kann diese doch bei der hohen Anzahl verwendeter Zutaten recht vielfältig und auf unterschiedliche Art und Weise gefährlich sein. Betroffen ist von der Marke "LEDERER Backhaus" das Produkt "Köstliches Knusper-Knäckebrot Dinkel" im 200 g-Beutel mit Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) zwischen dem 26.06. und 29.09.2020. In welchen Verkaufsstellen das Knäcke erhältlich war, wird nicht ausgeführt; das Angebot im Online-Shop lässt jedoch auf einen bundesweiten Verkauf schließen. Es erfolgt keine Empfehlung zum weiteren Verzehr sowie dessen möglichen Konsequenzen: Grundsätzlich jedoch sind Lebensmittel, die zurückgerufen werden, nicht zum Verzehr geeignet. Weder Modalitäten für eine Rückgabe noch eine Telefonnummer und/oder E-Mail-Anschrift für Fragen werden benannt. Das Backhaus nur: "Andere Sorten oder Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen." Der Versuch, aufklärende und für Verbraucher interessante Angaben zur Art der Verunreinigung sowie zu möglichen Verkaufsstellen zu erhalten, schlug fehl - das Unternehmen meldete sich nicht. Handelt es sich bei der Verunreinigung um Glas-, Kunststoff- oder Metallteile, können diese zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können Sie zu Atemnot mit entsprechenden Folgen führen. Aber auch mikrobiologische Belastungen sind u. U. sehr gefährlich und können für Risikogruppen (Kinder, Senioren, Schwangere und Immungeschwächte) Lebensgefahr bedeuten (Bildquelle: Backhaus Lederer GmbH).
» www.backhaus-lederer.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Anmerkung der Redaktion: An diesem Rückruf lässt sich wieder beispielhaft erkennen, was Behörden an "Information für Endverbraucher" alles akzeptieren, (wie so oft) trotz zahlreicher Defizite für eine Warnung zur Veröffentlichung in das amtliche Portal "lebensmittelwarnung.de" durchschieben und dabei immer nur schreiben: "Auf die beigefügte Kundeninformation des Unternehmens wird verwiesen" - obwohl es mit einem "Best Practice"-Standard klare sowie international anerkannte Empfehlungen gibt, welche Inhalte / Angaben eine ordentliche Verbraucherinformation zu enthalten hat.

Weitere Beiträge...

  1. ACHTUNG! Instabilität von AFRI COLA-Glasflaschen kann zu Rissbildung sowie zum Zerbersten der Flasche führen
  2. U. U. Lebensgefahr durch ´Listerien monocytogenes´ in Almbauernkäse der SENNEREIGENOSSENSCHAFT HATZENSTÄDT
  3. GEFÄHRLICH! ´Vereinzelte Glassplitter´ in TAMARA Heidelbeer-Konfitüre von ALDI NORD nicht auszuschließen
  4. Nachweis von Rückständen des Pflanzenschutzmittels Oxamyl in Mini-Wassermelonen aus dem Angebot von ALDI NORD
  5. Brauerei ZÖTLER ruft Biermischgetränk wegen möglicher Nachgärung / Berstgefahr der Glasflaschen zurück
  6. Mögliche Folienstücke in DULANO Salami-Snack führen bei LIDL in sechs Bundesländern zu Rückrufaktion
  7. DRINGEND AUFGEPASST! ALNATURA warnt vor möglichen Fremdkörpern aus Glas in getrockneten Kichererbsen
  8. REWE ruft JA! Nussschokolade aufgrund mglw. enthaltener schwarzer Kunststoffteile (ca. 7 mm) zurück
  9. Verunreinigung durch kleine Kunststoffteilchen bei DERMARIS Pizzaschnecken Salame nicht auszuschließen
  10. TÜCKISCH: Metallische Fremdkörper in NEUBAUERS Original Braunschweiger Heringssalat nicht auszuschließen
  11. VORSICHT: Fremdkörperfund kleiner, weißer Plastikteilchen in ÖKOLAND Tiefkühl Rahm-Spinat ´leider kein Einzelfall´
  12. Falsches Etikett: BIOGOURMET´s ´Paprika & Cashew´-Brotaufstrich enthält undeklariertes Allergen Sesam
  13. AUF KEINEN FALL ESSEN! Listerien in ILMENAUER Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch festgestellt
  14. Fund von Fremdkörpern (Glasteile) in OEDERANER Landleberwurst von RICHTER, verkauft bei KAUFLAND
  15. Rückrufaktion für GOURMET Paninis von ALDI wegen des mgl. Vorkommens von Metallfremdkörpern
  16. NETTO warnt vor mglw. mit Bakterium 'E.coli STEC' belastetem Bauernkäse aus NL (importiert von FKS)
  17. Bei UNCLE BEN´S Original-Langkornreis mglw. ´in einigen wenigen Packungen des Produktes kleine Metallsplitter´
  18. Allergiker DRINGEND AUFGEPASST: ERIDANOUS Gyros Reispfanne von LIDL enthält undeklariertes Allergen Sellerie
  19. Jetzt SALMONELLEN in April/Mai 2019 bundesweit ausgelieferten CARACTERE Weinbrandbohnen festgestellt
  20. Aufgrund möglicher Verletzungsgefahr durch Glasstücke ruft ZWERGENWIESE das Produkt ´Zwiebel Schmelz´ zurück
  21. BESSER NICHT VERZEHREN! Rückstände eines Antibiotikums in GOURMET-Garnelenschwänzen von ALDI NORD
  22. Wichtige Allergiker-Info: Falscher Inhalt in HOMANN´s Hamburger Sauce enthält undeklarierte Allergene Weizen, Ei, Senf
  23. Mögliche Verletzungsgefahr durch blaue, sehr kleine Plastikstücke in ANDECHSER NATUR Reibekäse von SCHEITZ
  24. Produktionsfehler: Kunststoffteile in einer Charge BESTE WAHL Zupfkuchen (TK) von REWE nicht auszuschließen
  25. ACHTUNG - NICHT ESSEN! SEAGOLD-Schlemmerfilet (Italia) von NETTO kann weiße Kunststoffteile enthalten

Zusätzliche Informationen