Bundesweiter Produkt-Rückruf wegen des Nachweises von SALMONELLEN in einer Probe ALNATURA Erdmandeln (gemahlen)

ALNATURA Rückruf Erdmandeln gemahlen Die Alnatura Produktions- und Handels GmbH (Bickenbach/HE) ruft vorsorglich sogenannte » "Erdmandeln" zurück. In einer Probe des Produktes wurde eine mikrobiologische Verunreinigung in Form von » Salmonellen nachgewiesen. Von der Marke "Alnatura" ist der Artikel "Erdmandeln, gemahlen" in der 225 g-Verpackung betroffen, der (seitlich auf der Verpackung) mit einem der beiden Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 22.03.2022 oder 20.05.2022 bedruckt ist. Da das Unternehmen in seiner Pressemitteilung keine Einschränkungen zu einer regionalen Betroffenheit macht, kann davon ausgegangen werden, dass vorstehend beschriebenes Lebensmittel bundesweit in Filialen der Handelspartner als auch in den über 130 "Alnatura Super Natur Märkten in ganz Deutschland" erhältlich war. "Die Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen", so das Unternehmen. KundInnen, die Produkte mit den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, sollten diese vorsorglich nicht mehr verzehren. Betroffene Erdmandeln können in die jeweiligen Märkte zurückgebracht werden, dort gibt es selbstverständlich Ersatz. Eine Ansprechstelle des Unternehmens für Fragen wurde zwar nicht explizit benannt, ist aber wie folgt zu erreichen: 0 61 51 / 3 56 60 00 oder info(at)alnatura.de. Es wird versichert: "Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produktes und andere Alnatura Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen." Auch bedauert der Hersteller den Vorfall sehr und bittet für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind (Bildquelle: Alnatura Produktions- und Handels GmbH).
» www.alnatura.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen