Bei Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie): NESTLÉ warnt vor Verzehr von SMARTIES Adventskalender

NESTLÉ Rückruf SMARTIES Adventskalender Die Nestlé Deutschland AG (Frankfurt a. M./HE) weist per seriös adressierter Pressemitteilung ausdrücklich auf ein fälschlich aufgedrucktes "Glutenfrei-Logo" auf Smarties-Adventskalendern hin und warnt VerbraucherInnen mit einer » Gluten-Unverträglichkeit (= » Zöliakie) vor dem Verzehr. Bei dem Produkt Smarties Adventskalender gab es eine fehlerhafte Verwendung des "Glutenfrei-Logos" (durchgestrichene Ähre) auf der Rückseite der Verpackung, obwohl eine der Figuren glutenhaltiges Getreide enthält. Nur die Figur aus Türchen 24 enthält geringe Mengen an Gluten. Weizenmehl und Gerstenmalzextrakt sind in der Zutatenliste korrekt angegeben und fett hervorgehoben. Die parallele Verwendung des "Glutenfrei-Logo" könnte aber zu Verwirrung bei einzelnen VerbraucherInnen führen. VerbraucherInnen, die unter Zöliakie leiden, sollten das Produkt nicht verzehren. Für alle anderen Personen ist der Verzehr unbedenklich. KundInnen mit Zöliakie können den Artikel an das Unternehmen zurücksenden. Dafür können sie sich unter der Telefonnummer 0 69 / 66 71 88 88 an den Nestlé-Verbraucherservice  wenden und erhalten den Einkaufspreis selbstverständlich erstattet. Sofern jemand unter Zöliakie leidet und die Figur aus dem Türchen 24 verzehrt hat, sollte er / sie Arzt oder Ärztin konsultieren und auf den Verzehr des Produkts hinweisen. Nestlé versichert: "Die Qualität unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Nestlé bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen VerbraucherInnen für mögliche entstandene Unannehmlichkeiten." Wikipedia zu möglichen Symptomen einer Unverträglichkeit / Zöliakie: "Die klassischen Symptome einer Zöliakie sind durch die Verdauungsstörung bedingte chronische Durchfälle, zum Teil mit großvolumigen, übelriechenden und durch die gestörte Fettverdauung auch glänzenden, klebrigen Stühlen (Steatorrhoe). Betroffene Kinder haben keinen Appetit, erbrechen oft und nehmen nicht oder nicht ausreichend an Gewicht zu (...) Bei Erwachsenen oder Jugendlichen sind die Symptome oft weniger deutlich ausgeprägt. Hier gibt es stumme Formen mit diffusen Beschwerden. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Dazu gehören z. B. chronische Müdigkeit und allgemeines Krankheitsgefühl, Kraftlosigkeit, Nervosität, schmerzende Knochen, trockene Haut oder Blutarmut" (Bildquelle: Nestlé Deutschland AG).
» www.nestle.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen