REWE in NRW: Mögliche SALMONELLEN-Kontamination von ´HAUSMARKE´-Zwiebelmettwurst > vom Verzehr wird abgeraten

REWE Rückruf HAUSMARKE Zwiebelmettwurst Kugel Die REWE Dortmund SE & Co. KG (Dortmund/NW), regional tätige Unternehmensgruppe der Rewe Group (Köln/NW), ruft "aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" vorsorglich eine einzelne Charge eines Rohwurstproduktes zurück. Grund für den vorsorglichen Rückruf ist eine mögliche mikrobiologische Kontamination in Form von » Salmonellen, so das Unternehmen in seiner Verbraucherinformation, die in entsprechend betroffenen Verkaufsstellen aushängt / zum Aushang kommen soll. Betroffen ist von "REWE Hausmarke" der Artikel "Zwiebelmettwurst Kugel, ca. 90 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 26.09.2021 aus der Charge: 60805470321. Betroffen sind "nur" Märkte in dem Bundesland Nordrhein-Westfalen, so Rewe: Die Ware wurde dort über die Bedientheken verkauft! Das Unternehmen sagt zu, umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf genommen zu haben. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden; von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird somit dringend abgeraten. KundInnen können das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 02 31 / 2 50 08 00 (werktags: 8-18 Uhr). Es wird ausdrücklich versprochen: "Von dieser vorsorglichen Maßnahme sind Produkte mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargen nicht betroffen." Für die entstehenden Unannehmlichkeiten wird sich ausdrücklich entschuldigt. Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind (REWE Dortmund SE & Co. KG).
» www.rewe-dortmund.de» Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen