Biomolkerei SÖBBEKE ruft laktosefreie H-Milch zurück: ´Sensorische Abweichung´ im Laufe der Haltbarkeit möglich

BIOMOLKEREI SÖBBEKE Rückruf Bio H-Milch laktosefrei 3,5% Die Biomolkerei Söbbeke GmbH (Gronau/NW) ruft aus Gründen der Qualitätssicherung eines ihrer Milcherzeugnisse zurück. "Bei einer Routinekontrolle wurde festgestellt, dass es im Laufe der Haltbarkeit zu einer sensorischen Abweichung kommen kann. Qualität und Geschmack des Produkts können im Rahmen des aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatums nicht garantiert werden." Betroffen ist von der Marke "Söbbeke" die "Bio H-Milch laktosefrei 3,5%" (» EAN: 4 008471 499893, Artikel 27827901) im 1l-Tetra Pak, Charge 96316 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 15.11.2021 (Produktname / Fettgehalt siehe Vorderseite, EAN siehe Rückseite und MHD siehe oben neben der roten Verschlusskappe). Beschriebene Milch ist - neben anderen Ländern - ohne regionale Einschränkungen in Deutschland in den Handel gekommen. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine vorsorgliche Maßnahme zur Qualitätssicherung. VerbraucherInnen, die wie vor beschriebene Milch gekauft haben, sollten diese nicht verzehren, sondern in ihre Einkaufsstätte zurückgeben. Sie erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises. Verbraucheranfragen beantwortet die Biomolkerei Söbbeke GmbH unter der kostenfreien Rufnummer Nummer 08 00 / 3 30 67 27. Der Hersteller: "Die Qualität der Produkte hat für die Biomolkerei Söbbeke höchste Priorität. Söbbeke bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Hervorzuheben ist, dass die Medienagentur der Molkerei Söbbeke GmbH (die zeron GmbH) betroffene VerbraucherInnen vorbehaltlos und über verschiedene Kanäle anspricht - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv informiert und gebeten, diese Rückrufinformation zu veröffentlichen (Bildquelle: Molkerei Söbbeke GmbH).
» www.soebbeke.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen