Gesundheitsschädlicher Biozidwirkstoff ´Ethylenoxid´ in SONDEY ´Granola Bites´ von LIDL nicht auszuschließen

MERBA LIDL Rückruf Granola Bites Kokos Schokolade Haselnuss Blaubeere Der Discounter Lidl (Zentrale: Neckarsulm/BW) informiert zu einer Rückrufaktion des niederländischen Herstellers Banketbakkerij Merba B.V. (Oosterhout), wonach dieser knusprige Snacks zurückruft. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einigen Sortierungen des Produktes die enthaltenen Sesamsamen mit » Ethylenoxid belastet sind. "Ethylenoxid ist ein in der EU nicht zugelassener Biozidwirkstoff und wird als gesundheitsschädlich eingestuft." Betroffen sind "Sondey Granola Bites, 90 g" in folgenden Sortierungen (Mindesthaltbarkeitsdaten | Losnummern): "Kokos-Schokolade" (10-06-2021 | L2016206, 08-07-2021 | L2019006, 05-08-2021 | L2021806), "Haselnuss" (09-06-2021 | L2016106, 08-07-2021 | L2019106, 05-08-2021 | L2021806) sowie "Blaubeere" (09-06-2021 | L2016106, 05-08-2021 | L2021806). Die Ware wurde bei Lidl Deutschland in den drei Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland - eigenen Angaben zufolge - sofort reagiert und betroffene Produkte aus dem Verkauf genommen. Aufgrund eines möglichen Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt nicht verzehren. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden - der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Es wird ausdrücklich versichert: "Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Banketbakkerij Merba B.V. sowie Produkte anderer Hersteller sind von diesem Rückruf nicht betroffen." Der Hersteller entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Wikipedia zu Ethylenoxid: "Ethylenoxid ist giftig und krebserregend beim Einatmen. Symptome einer Vergiftung sind Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit/Erbrechen. Mit zunehmender Dosis kommt es zu Zuckungen, Krämpfen und schlussendlich zum Koma. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Es ist für die Haut und die Atemwege reizend. Die Lunge kann sich Stunden nach dem Einatmen mit Flüssigkeit füllen (Lungenödem)" (Bildquelle: obs/Lidl).
» merba.com» www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Äußerst besorgniserregend: Das europäische "Rapid Alert System for Food and Feed (RASFF)" - lfd.-Nr. » 2020.3678 lässt schon seit dem 09. September 2020 erkennen, dass (nicht nur) Europa mit einer unglaublichen Menge an indischer Sesam-Saat (erstmalig genommen bereits am 29.07.2020) überflutet wurde, die erheblich mit der giftigen (und verbotenen) Substanz Ethylenoxid (in einer Menge von "up to 186 mg/kg - ppm") belastet ist.

Zusätzliche Informationen