Bundesweite Rückrufaktion für GAZI Zopfkäse aufgrund möglicher Fremdkörper im Produkt (kleine Metallpartikel)

GARMO Rückruf GAZI Zopfkäse Die garmo AG (Stuttgart/BW) ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes mehrere türkische Käsespezialitäten zurück. Grund: Für die Ware kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass sich darin Fremdkörper (kleine Metallpartikel) befinden. Von der Rückrufaktion sind folgende drei Artikel betroffen: "GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse, ca. 200 g, vakuumiert", "GAZi Yumak Örgü Peyniri - Fein geschnittener Zopfkäse, 200 g, vakuumiert" sowie "GAZi Örgü Peyniri - Zopfkäse, ca. 250 g, vakuumiert" mit den folgenden elf Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 01.01.2021, 08.01.2021, 15.01.2021, 22.01.2021, 29.01.2021, 23.02.2021, 26.02.2021, 02.03.2021, 09.03.2021, 16.03.2021 sowie 23.03.2021. Der Zopfkäse wurde in allen Bundesländern Deutschlands vertrieben. Die garmo AG und die belieferten Unternehmen bestätigen, umgehend reagiert und die entsprechende Ware bereits vorsorglich aus dem Verkauf genommen zu haben. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes wird von einem Verzehr abgeraten. Es wird darum gebeten, bereits erworbene Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten über den gewohnten Bezugsweg zurückgegeben. Selbstverständlich werden die Kosten für den Kauf des Produktes erstattet. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 07 11 / 16 86 10 (Mo.-Fr.: 8-17 Uhr). Der Anbieter in einem Abschlussstatement: "Uns liegt die Sicherheit unserer Kunden sehr am Herzen. Daher nehmen wir mögliche Risiken sehr ernst und möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen." Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Fremdkörper aus Metall zumindest Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Stichverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können sie beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen ist (Bildquelle: Garmo AG).
» www.gazi.de | » www.garmo.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

GARMO Rückruf ALSUHUL Zopfkäse Update vom 30.10.2020: Die garmo AG erweitert ihren Rückruf um das Produkt "ALSUHUL Chilal - 40 % Fett i. Tr., ca. 200 g, vakuumiert" und die Rückrufaktion für die drei o. g. GAZi Zopfkäse-Produkte auf "unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum". Vertrieben wurden die Artikel in ganz Deutschland. Es wird erneut zugesagt: "Die garmo AG und die belieferten Unternehmen haben umgehend reagiert und die entsprechende Ware bereits vorsorglich aus dem Verkauf genommen" (Bildquelle: Garmo AG).
» Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen