PURMO gibt Verbraucherwarnung für Heizkörper

PURMO Umtausch Heizkörper Ein Blick auf die Internetseite der » "De Voedsel en Waren Autoriteit", einer Überwachungsbehörde unserer niederländischen Nachbarn, lässt auch deutschsprachige Leser verstehen, dass kürzlich Radiatoren Inhalt einer Meldung waren. Ein die Meldung ergänzender Link führt schließlich auch zu einer deutschsprachigen Verbraucherwarnung der Firma Purmo DiaNorm Wärme AG aus Vieneburg, einer nach eigenen Angaben führenden europäischen Heizungsmarke. Darin warnt das Unternehmen Verbraucher vor einem eventuellen Sicherheitsproblem bei Vertikalheizkörpern der Typen Kos V, Faro V und Vertical, die nach dem 17. September 2007 montiert wurden. Wegen eines Unfalls in Belgien, bei dem sich ein Heizkörper von der Wand gelöst hat, hat der Hersteller entschieden, neue Montagehalterungen installieren zu lassen. Käufer betroffener Modelle werden gebeten, mit einem Installateur Kontakt aufzunehmen. In dringenden und Zweifelsfällen können Kunden auch Kontakt mit der Hotline 0 53 24 / 80 82 13 aufnehmen. Derzeit gibt es zumindest online keine weitere Quelle für diese "Umtauschaktion"; scheint der Weg zu der auf der Internetseite des Herstellers angebotenen Pressemitteilung doch etwas schwierig?
» www.purmo.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen