OBI ruft Kettensäge "BKS-40" zurück

OBI Rückruf Kettensäge BKS40Trotz sorgfältiger Qualitätskontrolle muss OBI auf seiner Internetseite die Kettensäge "BKS-40" zurückrufen. In "seltenen Ausnahmefällen" sei es möglich, dass bei der genannten Säge, die zwischen dem 28. November und 13. Dezember 2007 gekauft wurde, die Kette im Leerlauf langsam weiterläuft. In diesen Fällen bestehe für den Benutzer "ein erhöhtes Verletzungsrisiko". OBI empfiehlt, die Säge aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu benutzen und in einen OBI Markt zurück zu bringen. Die Maschine werde überarbeitet und wieder nach Hause gebracht "Natürlich kostenfrei!"
» www.obi.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Sicherheitshinweis von DEWALT für Akku-Bohrschrauber

Akku-Bohrschrauber von DeWaltDeWalt hat bei seinen XRP Bohr- und Schagbohrschraubern festgestellt, dass der Schalter dieser Maschinen stark überhitzen kann. Auch wenn noch keine Meldungen über Verletzungen vorliegen, kann ein Sicherheitsrisiko nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Betroffen sind bestimmte Datumscodes der folgenden Maschinen: DC935, DC 940 und DC 945. DeWalt bietet eine Hotline unter 03 44 45/2 24 44.
» www.dewalt.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen