Rückruf-Info für Hundehalter: Möglicherweise Kunststoffteile in PABLO-Pastete von NETTO

SATURN PETCARE NETTO Rückruf PABLO Hundenahrung Das Bremer Unternehmen Saturn Petcare GmbH, eine der größten europäischen Herstellerfirmen von Tiernahrung, veröffentlicht aktuell Informationen zu einem Warenrückruf für Hundenahrung. Grund: Es ist nicht auszuschließen, dass sich in einem Artikel "Kunststoffteile" befinden können. Konkret betroffen ist Hunde-Pastete der Marke "Pablo" in der Zusammensetzung bzw. Geschmacksrichtung "Rind und Leber" (300 g-Schale), ausschließlich mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum 27.05.2017" (zu finden auf der Schalenseite). Die Pastete wurde (ohne jegliche regionale Eingrenzung, d. h. bundesweit) bei Netto Marken-Discount angeboten. KundInnen, die vorstehend beschriebenes Hundefutter gekauft und noch vorrätig haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in jeder Netto-Filiale zurückgeben; Verbraucheranfragen beantwortet der Netto-Kundenservice "rund um die Uhr" unter der kostenlosen Hotline 08 00/2 00 00 15. Die Saturn Petcare GmbH versichert: "Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere "Pablo"-Produkte sind nicht betroffen." Hervorzuheben ist, dass die Saturn Petcare GmbH sowie der Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Maxhütte-Haidhof/BY) erkennbar bemüht sind, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!betroffene HundehalterInnen vorbehaltlos und über verschiedene Kanäle zu erreichen - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv informiert und gebeten, die Rückrufinformation zu veröffentlichen (Bildquelle: Netto Marken-Discount AG & Co. KG).
» www.saturn-petcare.de | » www.netto-online.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen