Rückruf für MERIDA Fitness-Fahrräder (Modelle 2008-2012): Gabel kann brechen

MERIDA Rückruf Fahrräder S-PRESSO Die Merida & Centurion Germany GmbH (Magstadt/BW) informiert derzeit Fachhandelspartner sowie auch VerbraucherInnen zu einer Rückrufaktion von Fitness-Fahrrädern des taiwanischen Fahrradproduzenten Merida. Durch Produktionsschwankungen in der aktuellen Fertigungstechnik kann die Festigkeit der Gabelkonstruktion beeinträchtigt sein, was einen Sturz mit Folge- und/oder Personenschäden bis hin zum Tod nicht ausschließen lässt. So werden alle Merida-Modelle "S-Presso" der Baujahre 2008 bis 2012 zurückgerufen. Das europäische "Rapid Exchange of Information"-Schnellwarnsystem "RAPEX" ergänzt im » 9. Wochenbericht 2014 (vom 09.03.2014) die beanstandeten Modelle im Einzelnen: Merida S-Presso 100D, 300D, 500D, 700D, 800D, 900D, I11D, I8D und Alfine. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Es wird besonders darauf hingewiesen, dass dieser Rückruf auch jene Modelle mit Austauschgabeln betrifft, die bereits von dem » Rückruf im Oktober 2010 betroffen waren. KäuferInnen werden gebeten, den Betrieb des Rades unverzüglich einzustellen und dieses umgehend dem Fachhandel zum Austausch der Gabel zukommen zu lassen: "Das Fahrrad befindet bis dahin in einem nicht betriebssicheren Zustand!", warnt das Unternehmen. Für Fragen ist die Merida & Centurion GmbH unter der Rufnummer 0 71 59/9 45 96 00 sowie über die E-Mail-Adresse vertrieb(at)merida-centurion.com erreichbar. Herstellerangaben zufolge löste sich "in einem bislang einzelnen Fall" die Verbindung von Gabelkopf und Gabelscheide während des Fahrbetriebs (Bildquelle: Merida & Centurion Germany GmbH).
» www.merida-bikes.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Rückruf eines Scooter-/ Tretroller-Modells aus dem Angebot von REAL

REAL Rückruf DAYCONOMY Scooter / Tretroller STREET CRUISE 200Die real,- SB-Warenhaus GmbH (Zentrale: Mönchengladbach) mit ihren rund 300 Filialen in Deutschland informiert zur Rückrufaktion eines "Scooter"-/Tretroller-Modells der Dayconomy GmbH (Düsseldorf): Bei dem Aluminum-Scooter kann unter ungünstigen Umständen die Schweißnaht zwischen der Lenksäule und der Trittfläche brechen. Eine möglicherweise verminderte Konrolle und/oder entstehender Gleichgewichtsverlust können unter Umständen zu einem Sturz mit Verletzungsrisiko führen. So sehen sich beide Unternehmen veranlasst, betroffene Modelle zurückzurufen. Betroffen sind Aluminium-Scooter der Bezeichnung "STREET CRUISE 200" mit der Artikelnummer 78094 (Aufkleber auf der Unterseite der Trittfläche) in den Farben grün und orange. Die Ware war seit dem 01.03.2013 in allen Filialen der real- SB-Warenhaus Deutschland erhältlich. VerbraucherInnen, die beschriebene Scooter gekauft haben, können diese gegen selbstverständliche Kaufpreiserstattung an einen der real,- Märkte zurückgeben. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Weitere Informationen zum Rücknahmeverfahren sind über die kostenfreie Service-Hotline 08 00/5 03 54 18 zu erhalten. Beide Unternehmen betonen: "Die Qualität unserere Produkte hat für uns höchste Priorität. Die Firma DAYCONOMY GmbH und real,- entschuldigen sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten" (Bildquelle: real,- SB-Warenhaus GmbH).
» www.real.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Weitere Beiträge...

  1. Bruchgefahr: STROMER ruft Carbon Gabeln der ersten Serie zurück
  2. RIESE UND MÜLLER rät zu Außerbetriebnahme bestimmter E-Bikes
  3. Sturzgefahr bei FIREFLY Inline-Skates von INTERSPORT: Rückrufaktion
  4. DELTA SPORT ruft Aluminium-Scooter von LIDL zurück: Bruchgefahr
  5. Wichtiger Sicherheitshinweis für Reithelme von UVEX: Verletzungsgefahr
  6. Rückruf für Chrom-belastete Schlittschuhe von INTERSPORT
  7. Freiwilliger Rückruf für Räder und Rahmen von GHOST BIKES
  8. Bergsportausrüster rufen Klettersteigsets mit Seilbremse zurück
  9. Rückrufaktion für "LVS"-Geräte von ORTOVOX: Fehlfunktion
  10. Auch MAMMUT ruft Klettersteigsets vorsorglich vom Markt zurück
  11. Rückrufaktion für Tauchcomputer von ATOMIC AQUATICS
  12. BAuA vereint Rückrufe und Sicherheitshinweise zu Klettersteigsets
  13. Auch AUSTRIALPIN ruft lebensgefährliche Klettersteigsets zurück
  14. Vorsorglicher Rückruf von EDELRID Klettersteigsets: Absturzgefahr
  15. Unsichere Radschutz-Bestigung: Rückrufaktion bei SKS GERMANY
  16. Rückruf von SALEWA Gurtmodellen wegen Normabweichungen
  17. MAMMUT informiert zu Kontrollrückruf für Klettersteigsets
  18. STIFTUNG WARENTEST informiert zu Kamera-Akkus von NIKON
  19. LIDL gibt Sicherheitshinweis zu „Trampolin mit Sicherheitsnetz“
  20. STIFTUNG WARENTEST | Elektrofahrräder: Rückruf bei VICTORIA
  21. SKYLOTEC ruft Klettersteigsets zur Überprüfung zurück
  22. Verkaufsstopp/Rückruf für SPECIALIZED-Fahrräder mit Karbongabel
  23. BAuA meldet Rückruf von Stahlpatronen für ABS Lawinenrucksack
  24. Wichtige Sicherheitsmaßnahmen für Tauch- und BergsportlerInnen
  25. BAuA informiert über Sicherheitshinweis zu NIKON-Digitalkameras

Zusätzliche Informationen