STAIGER ruft verschiedene Fahrrad-Modelle wegen der Gefahr des Rahmenbruchs zurück

STAIGER Rückruf Fahrräder véloIm Auftrag der Winora-Staiger GmbH, Fahrradentwickler und -hersteller mit Hauptsitz in Schweinfurt (BY), informieren wir zu einem Rückruf von "vélo"-Modellen der Marke Staiger. Im Zuge regelmäßig durchgeführter, umfassender Qualitätssicherungsmaßnahmen wurde festgestellt, dass Räder in den Handel gelangt sind, deren Rahmen unter Umständen nicht vollständig wärmebehandelt wurden: durch die somit nicht ausschließbare Möglichkeit eines Rahmenbruchs besteht Unfall- sowie Verletzungsgefahr. Betroffen sind "Staiger vélo"-Modelle aus verschiedenen Modelljahren, deren Rahmennummer (zehnstellige Kombination aus Buchstaben und Ziffern - eingeprägt im Rahmen an der Unterseite des Tretlagers) mit "AV1340" beginnt (Einzelheiten siehe "Sonderseite" > Link s. u.). Betroffene VerbraucherInnen werden gebeten, die Nutzung der Fahrräder sofort einzustellen und diese umgehend beim Fachhändler abzugeben. Dieser bekommt - in einem vergleichbaren Rahmendekor - einen entsprechenden Ersatzrahmen zugeschickt, der kostenfrei verbaut wird. Für Fragen und weitere Informationen stehen die Servicemitarbeiter telefonisch unter der Rufnummer 0 97 21/65 01-35 35 (Mo-Do 9-16.30 Uhr, Fr 9-15 Uhr) sowie unter der E-Mail-Anschrift rueckruf-velo(at)staiger-fahrrad.de zur Verfügung. "Selbstverständlich wird das Team von Staiger alles Erforderliche dafür tun, dass der Rückruf so schnell und reibungslos wie möglich abgewickelt wird." Der Hersteller erklärt: "Ursache für den eventuell auftretenden Rahmendefekt war laut Aussage des Rahmenproduzenten ein zu diesem Zeitpunkt nicht ordnungsgemäß funktionierender Industrieofen. Durch die unvollständige Wärmebehandlung, die den Alu-Rahmen steifer und damit stabiler macht, kann es unter Umständen zu Rahmenbrüchen bzw. Rahmenrissen direkt hinter der Schweißnaht zwischen Steuerrohr und Unterrohr und/oder Oberrohr kommen. Insgesamt sind bis zu 691 Rahmen betroffen". Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Staiger entschuldigt sich in aller Form für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten und bittet in dieser wichtigen, sicherheitsrelevanten Angelegenheit um die Unterstützung und das Verständnis der betroffenen Kunden sowie der Händler (Bildquelle: Winora-Staiger GmbH / crystal communications GmbH).
» www.staiger-fahrrad.de | » Sonderseite» Weitere Informationen im PDF-Format

 

STAIGER Verbraucherinformation Fahrräder vélo

» "Wichtige Verbraucherinformation" im PDF-Format
(Aushang für Fachhandel / Verkaufsstellen)

Zusätzliche Informationen