Allergiker aufgepasst! DM warnt vor nicht deklariertem Allergen in DMBIO Stollenkonfekt

DM Rückruf DMBIO Stollenkonfekt Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG (Hauptsitz: Karlsruhe/BW) ruft weihnachtliches Stollenkonfekt aus seinem Bio-Sortiment zurück. Grund für den Rückruf: Bei Kontrollen wurde festgestellt, dass versehentlich Dinkelsterne verpackt wurden, die das Allergen Haselnuss enthalten, was aber auf der Verpackung für Stollenkonfekt nicht deklariert wird. Für Nicht-Allergiker ist die Ware zwar unbedenklich verzehrbar, Haselnuss-Allergiker jedoch können mit gesundheitlichen Problemen reagieren, schlimmstenfalls bis zum » anaphylaktischen Schock. Zurückgerufen wird „dmBio Feines Stollenkonfekt mit Marzipan" in der 140 g-Packung, ausschließlich mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 02.02.2017 (auf der Seite der Produktverpackung erkennbar).

Weiterlesen...

Regionaler Produkt-Rückruf bei ALDI NORD: Salmonellen in GOLDKRONE Harzer Schinkenwürstchen

GMYREK ALDI NORD Rückruf GOLDKRONE Harzer Schinkenwürstchen Die Firma Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG aus dem niedersächsischen Gifhorn ruft eine ihrer regionalen Wurstspezialitäten aus dem Sortiment von Aldi Nord (Hauptsitz: Essen/NW) zurück. Grund der Maßnahme: "Im Rahmen einer Eigenkontrolle wurden in einer Probe » Salmonellen nachgewiesen." Betroffen ist der Artikel "Harzer Schinkenwürstchen" der Marke "GOLDKRONE" in der 350 g-Packung mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 07.11.2016" und der "Chargennummer GMYH16S0415". Das Produkt war in Aldi Nord-Filialen der Regionalgesellschaften Salzgitter und Hann. Münden im Verkauf; entsprechende Filialen sind an einem entsprechenden Plakataushang erkennbar. Der beschriebene Artikel soll nicht mehr verzehrt werden. VerbraucherInnen können diesen - selbstverständlich auch ohne Kassenbon - gegen Erstattung der Portokosten und des Kaufpreises entweder an den Hersteller zurückschicken (Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG, Im Weilandmoor 1, 38518 Gifhorn) bzw. an eine Aldi Nord-Filiale zurückgeben. Es wird versichert: "Vom Rückruf betroffen sind ausschließlich Produkte mit dem oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum und der Chargennummer. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten des Produktes und weitere Artikel von der Firma Gmyrek oder GOLDKRONE sind nicht betroffen." Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen Anbieter informiert verbraucherfreundlich!auslösen sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind (Bildquelle: lebensmittelwarnung.de)
» www.gmyrek.de | » www.aldi-nord.de |» Weitere Informationen im PDF-Format

Weitere Beiträge...

  1. Allergisch gg. Sellerie? REWE ruft in 6 Bundesländern JA! Brotaufstrich Geflügelsalat zurück
  2. Bundesweiter Rückruf von GUT&GÜNSTIG Apfelschorle bei EDEKA: PET-Flaschen können platzen
  3. Metalldraht im Produkt gefunden: HIPP ruft vorsorglich Kinder Frühstücks-Ringe zurück
  4. Bundesweiter Rückruf von DILEK-Mischgemüse im Glas bei KAUFLAND: Fund von Glassplittern
  5. HOCHWALD ruft H-Milch verschiedener Handelsmarken wegen möglicher Unsterilität zurück
  6. KAUFLAND ruft K-CLASSIC Salami zurück: Verletzungsgefahr durch kleine Metallstücke
  7. Kunststoffteilchen in Desserts von SACHSENMILCH, URSI (ALDI NORD) und DESIRA (ALDI SÜD)
  8. Salmonellen in diversen Sesam-Produkten (Bio) von DM-DROGERIE, ALNATURA und BASIC
  9. Glasflaschen können bersten! RHEINBERG KELLEREI ruft Dornfelder Rotwein von EDEKA zurück
  10. Erneut Überschreitung des Höchstgehaltes für Benzo(a)pyren (PAK) in Leinöl von SCHNEEKOPPE
  11. ACHTUNG bei Zöliakie! ´Erhöhter Glutengehalt´ in ´glutenfrei´-Produkten von WERZ
  12. EDEKA ruft bundesweit GUT&GÜNSTIG Mini-Salami wegen vorzeitigem Fettverderb zurück
  13. Fund eines Glassplitters in nativem Kokosöl (Bio) veranlasst DM-DROGERIE zu Rückrufaktion
  14. Fund eines Glassplitters in KLOSTERGARTEN Rote-Bete-Kugeln von ALDI NORD: Rückrufaktion
  15. Lebensmittelwarnung: ´Erhöhter Gehalt an Blausäure´ in Bio-Aprikosenkernen von MORGENLAND
  16. Erdnussallergie? Vorsicht bei LYTTOS Paprika-Käse-Aufstrich von ALDI SÜD: Deklarationsfehler
  17. IKEA ruft dunkle Schokolade wegen unzureichend deklariertem Milch- und Haselnussgehalt zurück
  18. ´Funde von Borstenteilen einer Reinigungsbürste´ in BACKFEE Raspelschokolade von NETTO
  19. Achtung: IGLO ruft vorsorglich die ´Variante laktosefrei´ des Rahm-Spinats wegen möglicher Plastikteile zurück
  20. Lebensmittelwarnung anlässlich scharfkantiger Plastikteile in MCCAIN Rösti: Verletzungsgefahr
  21. Vorsicht ALDI SÜD-Kunden: Erhöhte Blausäure-Gehalte in ´Bio Cranberries & Mandeln´ von VITA+
  22. ALDI NORD ruft Kapern von DELIKATO des Lieferanten CLAMA zurück: Fund von Glassplittern
  23. ´Gefahr für die menschliche Gesundheit´: VEGANZ ruft Protein-Pulver von DM-DROGERIE zurück
  24. Haselnuss-Allergie? DAFLEE FOOD ruft schokolierte FRUCHTGENUSS-Kirschen von LIDL zurück
  25. Eventuell beschädigte Ausgießer: CAMPARI ruft bestimmte Chargen AVERNA Kräuterlikör zurück

Zusätzliche Informationen