´Verunreinigung mit Noroviren´ bei Tiefkühl-Himbeeren von BOFROST festgestellt: Rückruf

Eine Produktabbildung ist nicht verfügbar Durch "Meldung » 2017.0574" im Europäischen Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel » "RASFF" (Rapid Alert System for Food and Feed) wurde vor rund einer Woche (04.05.) bekannt, dass mit » Noroviren belastete Tiefkühl-Himbeeren aus Polen auch nach Deutschland gelangt sind. Vermutlich nicht zuletzt ein ungewöhnlich rasant zunehmender Medienhype veranlasst jetzt die bofrost Dienstleistungs GmbH & Co. KG (Straelen/NW), auf ihrer Internetseite eine "Information vom bofrost* Service-Team!" zu veröffentlichen. Danach werde bereits seit dem 03.05. eine Charge Himbeeren zurückgerufen, Kunden seien bereits informiert und es gehe um "Himbeeren mit Artikelnummer 802 und Mindesthaltbarkeitsdatum 1.6.2019".

Weiterlesen...

VORSICHT: Gefahr kleiner Glasstücke in Schalenmenüs ´Schweinegeschnetzeltes ...´ von ERASCO

CONTINENTAL FOODS Rückruf ERASCO Schalenmenü Schweinegeschnetzeltes Die Continental Foods Germany GmbH (Lübeck/SH), eigenen Angaben zufolge eines der führenden Lebensmittelunternehmen Europas mit Standorten in Belgien, Finnland, Frankreich, Deutschland und Schweden, ruft ein Schalenmenü (= "Fertiggericht") zurück. Grund: Aufgrund einzelner Funde kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Rotkohlfach des Produktes kleine Glasstückchen befinden. Betroffen ist das Schalenmenü "Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle" der Marke "Erasco" ausschließlich der "Charge L468 1412M1" mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum 06.2018" (Angaben befinden sich u. a. auf der Folienverpackung). Das Fertiggericht wurde bundesweit ausgeliefert. VerbraucherInnen, die vorstehend beschriebenes Produkt noch im Vorrat haben, werden gebeten, dieses keinesfalls zu essen. Es kann gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in der jeweiligen Einkaufsstätte zurückgegeben werden. Für den Kontakt zu Erasco wird die kostenfreie Verbraucherhotline 08 00/5 65 00 04 (Mo-Fr 9-18 Uhr) benannt. Der Anbieter versichert: "Alle anderen Erasco Produkte oder andere Chargennummern des oben genannten Produktes sind nicht betroffen." Auch werden Unannehmlichkeiten, die Verbrauchern aus dem vorsorglichen Rückruf entstanden sind, bedauert. Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-scherben zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können sie beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen ist (Bildquelle: Continental Foods Germany GmbH).
» www.continentalfoods.de | » www.erasco.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Weitere Beiträge...

  1. LEBENSGEFAHR durch Botulismustoxin! Ministerium warnt vor Verzehr von ´Plötze´-Trockenfisch
  2. Erstickungsgefahr durch ´Fremdkörper in Form von Plastik´ in INNOCENT ´Super Smoothie´
  3. Augen auf vor dem Verzehr: Falsche Verbrauchsdaten auf Räucherfisch von HAAK & CHRIST (H&C)
  4. Aufgepasst! Gefahr von Metallteilchen auf / in verschiedenen Pudding-Erzeugnissen von OMIRA
  5. KULMBACHER BRAUEREI ruft alkoholfreies KAPUZINER Weißbier zurück: ´Qualitative Abweichung´
  6. VERZEHRWARNUNG: Toxinbildende Escherichia coli in Roquefort Société Scheibenkäse von NETTO
  7. GEFÄHRLICH! Ministerium warnt vor vermutlich giftbelastetem RED SNAPPER- Fischfilet
  8. ACHTUNG Zöliakie-Patienten! Rückruf von DMBIO Baby-Fruchtbrei (ab 6. M.) wegen Glutengehalt
  9. Nachweis von Salmonellen auf Hühnerei-Schalen des Hühnerhofs HEIDEGOLD: Gesundheitsgefahr
  10. Regionaler Warenrückruf bei NETTO: Gefahr von Metallsplittern auf VIVA VITAL Gefügel-Wienern
  11. Gefahr für Allergiker durch nicht deklarierten Senf in FISCHERSTOLZ Aioli-Shrimps von LIDL
  12. Nachweis von Salmonellen: KAUFLAND ruft tiefgekühlte K-Classic Königsberger Klopse zurück
  13. NICHT KONSUMIEREN! Wegen ´kleiner Metallpartikel´ ruft LOTUS BAKERIES Brotaufstrich zurück
  14. Mineralwasser-Rückruf: STEIGERWALD, SCHWARZENBERGQUELLE, OWALIS, MARKTQUELLE, ELEMENTS
  15. Gefahr von metallischen Fremdkörpern in diversen Kartoffelprodukten von DOLLI und FELDMÜHLE
  16. KARLSBERG BRAUEREI ruft MIXERY Lemon-Biermischgetränk wegen Fund eines Fremdkörpers zurück
  17. ACHTUNG: BAKTERIEN NACHGEWIESEN! Dringender Rückruf von MILBONA Haltbare Vollmilch bei LIDL
  18. Eltern aufgepasst: Pyrrolizidinalkaloide in SIDROGA Bio Säuglings-/ Kindertee aus Apotheken
  19. Unzulässiger Farbstoff in eingelegten Rüben von TUGRA: Einstufung als Karzinogen und Mutagen
  20. FERRERO warnt Allergiker vor dem Verzehr von KINDER JOY-Produkten der Weihnachtssaison
  21. Unter Umständen Lebensgefahr! LIDL ruft MEINE KÄSEREI Brotaufstrich wegen Listerien zurück
  22. ACHTUNG ALLERGIKER: NABA ruft REWE BIO Pastasauce wegen nicht deklarierter Allergene zurück
  23. Verdacht auf Salmonellen-Kontamination in OSTERMEIER Puten-Zwiebel-Mettwurst von NETTO
  24. Allergisch gg. Erdnuss? KAUFLAND ruft bundesweit tiefgekühltes EXQUISIT Mandelgebäck zurück
  25. KAUFLAND-Kunden aufgepasst! Verletzungsgefahr durch Glasscherben in K-CLASSIC Sauerkirschen

Zusätzliche Informationen