VERZEHRWARNUNG: ZOTT warnt vor vorzeitigem Verderb einzelner Sahnejoghurts durch Schimmelkeim

ZOTT Rückruf Sahnejoghurt Panna Cotta Pfirsich Heidelbeer Erdbeer Mango Maracuja Die Zott SE & Co. KG (Mertingen/BY) warnt vor dem Verzehr verschiedener Sahnejoghurts und ruft diese zurück. "Im Rahmen einer Routinekontrolle des Fertigprodukts wurde vereinzelt eine Belastung mit einem Schimmelkeim (» Fusarium), der zum vorzeitigen Verderb des Produktes führen kann, festgestellt." Betroffen sind vom "ZOTT Sahnejoghurt Panna Cotta" die vier Sorten (Kennung in Klammern) "Pfirsich (31.10.19 F …)", "Heidelbeer (31.10.19 F …)", "Erdbeer (29.10.19 F … / 01.11.19 F ...)" und "Mango (29.10.19 F … / 01.11.19 F ...)" sowie vom "ZOTT Sahnejoghurt" die Sorte "Pfirsich-Maracuja (29.10.19 F … / 01.11.19 F ...)" in 150 g-Bechern. Betroffene Handelspartner: Bela, Bünting, Edeka, Famila, Globus, Kaufland, Metro Deutschland, real, REWE, Tegut und Wasgau. Vom Verzehr insb. sensorisch auffälliger Produkte, die an einer aufgeblähten oder eingezogenen Deckelplatine sowie an einer vergoren riechenden Joghurtmasse erkennbar sind, wird dringend abgeraten. VerbraucherInnen erhalten bei postalischer Einsendung der entsprechenden Deckelplatine(n) an die Zott SE & Co. KG, - Stichwort: Produktrückruf -, Dr.-Steichele-Straße 4 in 86690 Mertingen auch ohne Vorlage eines Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises sowie der Portokosten. Weitere Informationen sind unter der gebührenfreien Verbraucherhotline 08 00 / 9 68 89 68 (Mo.-Fr.: 8-18 Uhr, Sa.-So.: 10-16 Uhr) erhältlich. Alle anderen Zott-Produkte sind nicht betroffen und uneingeschränkt zum Verzehr geeignet. Die "Genuss Molkerei" erklärt: "Die Ursache für die Kontamination konnte in der Zwischenzeit identifiziert und behoben werden. Der Keim gelangte über die Zudosage einer einzelnen Charge der Panna Cotta Creme in den Abfüllprozess oben genannter Artikel." Zott entschuldigt sich ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten, dankt allen KundInnen für das Verständnis und weist aufklärend darauf hin, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!dass beim Verzehr sensorisch deutlich auffälliger Produkte gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Unwohlsein und Durchfall nicht auszuschließen sind (Bildquelle: Zott SE & Co. KG | bearb.).
» www.zott.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen