Verunreinigung mit Hefen in K-CLASSIC Apfelschorle von KAUFLAND festgestellt: Flaschen könnten bersten

REFRESCO KAUFLAND Rückruf K-CLASSIC Apfelschorle Die Refresco Deutschland GmbH (Mönchengladbach/NW) ruft eine Apfelschorle aus dem Eigenmarkensortiment der Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG (Hauptsitz: Neckarsulm/BW) zurück. Grund für den Rückruf: "Bei Qualitätskontrollen wurde bei einzelnen Flaschen eine Verunreinigung mit Hefen festgestellt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es dadurch zu Gärungsprozessen, Druckaufbau in der Flasche und Eintrübung des Getränks kommt. Im ungünstigen Fall kann die Flasche bersten." Betroffen ist die Apfelschorle der Kaufland-Marke "K-Classic", abgefüllt in der 1,5 Liter-Plastik Flasche (PET) - GTIN 4300175003360 - mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 28.02.2020 und den beiden Chargennummern "FES P01 244" und "SES P01 244". Das betroffene Produkt wurde bei Kaufland in Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein verkauft. Refresco: "Kaufland hat sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen." Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr sollten KundInnen den Rückruf unbedingt beachten, betroffene Produkte nicht öffnen, sondern umgehend > in eine geschlossene Tüte verpackt < vorsichtig entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der Rufnummer 0 21 61/2 94 11 12 (Mo.-Fr.: 7-17 Uhr) oder am Wochenende unter der E-Mail-Adresse quality.service.germany(at)refresco.com. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Die Refresco Deutschland GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten  (Bildquelle: Refresco Deutschland GmbH).
» www.refresco.de | » www.kaufland.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen