´Geruchs- und Geschmacksabweichung´: KARLSBERG ruft GRÄFIN MARIANNEN-Mineralwasser von NETTO zurück

KARLSBERG NETTO Rückruf GRÄFIN MARIANNEN QUELLE MINERALWASSERMit der Überschrift "Öffentlicher Warenverkaufsstopp" informiert die Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Hauptsitz: Maxhütte-Haidhof/BY) auf ihrer Internetseite zu einem Mineralwasser-Rückruf der Karlsberg Brauerei GmbH (Homburg/SL). "Bei der Abfüllung vom 13.06.2019 sind (...) leichte Geruchs- und Geschmacksabweichung aufgetreten", so die Brauerei in ihrer Mitteilung. Zurückgerufen wird das Mineralwasser "Gräfin Mariannen Quelle, feinperlend" in der 0,75 Liter Mehrweg-Glasflasche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 13.06.21 (siehe Schraubverschluss). Zwar steht in der Mitteilung (zumindest derzeit) "Regionaler Warenrückruf", diesbezügliche Eingrenzungen auf Netto-Filialen bestimmter Bundesländer sind jedoch nicht erkennbar. Auch wenn die Brauerei nicht explizit darauf hinweist, sollte man das Mineralwasser nicht mehr trinken. Wodurch die Abweichungen in Geruch und Geschmack verursacht werden, teilt das Unternehmen nicht mit, schreibt jedoch nichts von einer Gesundheitsgefahr, auf die ansonsten hinzuweisen wäre. VerbraucherInnen, die Flaschen der genannten Charge besitzen, werden gebeten, sich bzgl. Rücknahme und Ersatz unter der Rufnummer 0 68 05/9 40 10 bei Karlsberg zu melden. Betroffenen KundInnen wird (dieses voraussetzend) für ihr Verständnis gedankt. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Sie haben noch anderes Mineralwasser (REGENSTEINER) von Netto? Dann lesen Sie auch » hier (Bildquelle: Karlsberg Brauerei GmbH).
» karlsberg.de» www.netto-online.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen