Gefahr durch mögliche Glasbruchstücke in asiatischer Sauce von JÜTRO (verkauft bei KAUFLAND)

JÜTRO KAUFLAND Rückruf Sauce Die Firma Jütro GmbH & Co. KG (Jüterbog/BB) informiert "aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" zum vorsorglichen Warenrückruf für eine exotischen Fertigsauce. "Es ist nicht mit absoluter Sicherheit auszuschließen, dass vereinzelt Glasbruchstücke in dem Produkt enthalten sein könnten", so dass Unternehmen in seiner Pressemitteilung. Betroffen ist die "Süß Sauer Ananas - Asiatische Sauce", würzig-fruchtig mit knackigem Gemüse im 350 g-Glas der Marke "Jütro" mit der auf dem Deckelrand aufgedruckten Charge "R264 B 15 L1" sowie dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 21.03.2020. Der Artikel wurde (ohne regionale Einschränkungen) in offensichtlich allen Filialen der Unternehmensgruppe Kaufland seit November 2018 verkauft. Das betroffene Handelsunternehmen hat - Angaben von Jütro zufolge - umgehend reagiert und aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die Ware vorsorglich aus dem Verkauf genommen. KundInnen, die das entsprechende Produkt gekauft und noch vorrätig haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in einem Kaufland-Markt ihrer Wahl zurückgeben. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice der Firma Jütro unter der Telefonnummer 0 33 72 / 4 21 20 (Mo.-Fr.) sowie per E-Mail an info(at)juetro.de. Es wird zugesichert: "Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargennummern sowie weitere Sorten der Marke beziehungsweise Artikel des Herstellers sind nicht betroffen." Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-scherben  Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können sie zu Atemnot mit entsprechenden Folgen führen > eine Erstickungsgefahr ist nicht sicher auszuschließen (Bildquelle: Jütro GmbH & Co. KG).
» www.juetro.de | » www.kaufland.de» Weitere Informationen im PDF-Format

 


Update zur Verdeutlichung des "Freitagsproblems" der Behörden


Die Jütro GmbH & Co. KG macht in ihrer Pressemitteilung bezüglich Verkaufsregionen keinerlei Einschränkungen. Aufgrund dessen ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem bundesweit erfolgten Verkauf auszugehen.

Stand: Sa, 01.06.2019 - 17:00 Uhr:
In den ersten 24 Stunden nach Bekanntwerden des Rückrufs meldeten die 13 Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ihre Betroffenheit. Am Freitag vor "Dienstschluß" haben es nicht mehr geschafft: Berlin, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern.

Stand: So, 02.06.2019 - 17:00 Uhr:
48 Stunden später: Keine Veränderung zum Vortag.

Stand: Mo, 03.06.2019 - 11:00 Uhr:
Tag 3: Im Laufe des Morgens kamen nun auch die bislang säumigen Dienststellen / Personen ihrer Verantwortung des "gesundheitlichen Verbraucherschutzes" nach.

 

Zusätzliche Informationen