AUFGEPASST bei EDEKA´s Lebkuchen-Mischung: Verunreinigung durch Kunststoffteile nicht auszuschließen

EDEKA Rückruf Lebkuchen Zartbitter Die Edeka Zentrale AG & Co. KG mit Sitz in Hamburg ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes eine Lebkuchen-Mischung aus dem Eigenmarken-Sortiment zurück. Grund für die Rückrufaktion: Der Hersteller Henry Lambertz GmbH & Co. KG (Aachen/NW) kann nicht ausschließen, dass sich in einzelnen Packungen des Produktes dunkelgrüne Kunststoffteile befinden. Betroffen ist der Artikel "EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter" in der 500-Gramm-Box, ausschließlich mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30/05/2019 und einer dahinter vermerkten Chargennummer mit den enthaltenen Ziffern "748". Der Artikel war - ohne jegliche regionale Einschränkungen - vorwiegend bei Marktkauf- und EDEKA-Filialen erhältlich. VerbraucherInnen, die den beschriebenen Artikel gekauft haben, erhalten bei dessen Rückgabe in ihren Einkaufsstätten - auch ohne Vorlage des Kassenbons - eine Erstattung des Kaufpreises. Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/3 33 52 11 (Mo-So: 8-20 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse: info(at)edeka.de. Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Fremdkörper aus Kunststoff neben einer Schnitt-/Stichgefahr beim Verschlucken auch Atemnot verursachen; eine Erstickungsgefahr ist somit nie ganz auszuschließen.Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Hervorzuheben ist, dass Edeka als einer der wenigen Discounter Supermärkte immer ausführlich und transparent informiert - so wurde produktrueckrufe.de auch jetzt wieder gebeten, die Rückrufinformation zu veröffentlichen (Bildquelle: Edeka Zentrale AG & Co. KG).
» www.lambertz.de | » www.edeka.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen