Hersteller informiert über Warenrückruf von LIDL´s FRESHONA Gemüsemix: Kontamination mit Listerien

  • Drucken

LIDL GREENYARD Rückruf FRESHONA Gemüsemix Nach zwei heutigen Rückrufen in Österreich (» diverse Tiefkühlgemüseprodukte und » Economy Zuckermais) ruft der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. (Westrozebeke/B) nun auch einen Tiefkühl-Gemüsemix aus dem Eigenmarkensortiment des Discounters Lidl Deutschland (Sitz der Zentrale: Neckarsulm/BW) zurück. Grund: "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit » Listeria monocytogenes kontaminiert ist." Betroffen ist der "Gemüsemix" der Lidl-Marke "Freshona" im Beutel mit der Einwaage von 1.000 g - unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum, d. h. ALLE! Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland (d. h. BUNDESWEIT) verkauft. Aufgrund des ernsten Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland - eigenen Angaben zufolge - sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden; der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Der Discounter macht deutlich: Von dem Rückruf ist ausschließlich das beschriebene Produkt des Eingangs benannten Herstellers betroffen. Zudem wird versichert: "Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Tiefkühl-Produkte, insbesondere weitere Tiefkühl-Produkte der Marke Freshona anderer Hersteller, sind von dem Rückruf nicht betroffen. Die Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten." Bei Schwangeren, Neugeborenen, älteren Menschen oder Personen mit einem geschwächten Immunsystem kann die Krankheit » Listeriose einen schweren Verlauf nehmen und zu Blutvergiftungen, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Gehirn- oder Gehirnhautentzündung führen sowie sogar tödlich sein; zudem kann sie bei Schwangeren Früh- oder Fehlgeburten zur Folge haben (Bildquelle: obs/LIDL).
» www.greenyard.group | » www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

LIDL GREENYARD Rückruf GREEN GROCER´S GemüsemixUpdate vom 11.07.2018: Der Hersteller erweitert seinen Warenrückruf um das Produkt "Green Grocer's Gemüsemix", auch verpackt im 1.000 g-Beutel und auch unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum. In der Vergangenheit kam es zu einer Umstellung der Eigenmarken von "Green Grocer's" auf "Freshona", ohne dass das Produkt dabei verändert wurde. Daher ist auch das Produkt "Green Grocer's Gemüsemix" von dem Rückruf betroffen.
» Weitere Informationen im PDF-Format