Gefahr scharfkantiger Metallstücke: Warenrückruf diverser Quark-Produkte verschiedenster Handelsmarken

DMK GROUP Rückruf Quark Die Deutsche Milchkontor GmbH (Hauptsitz: Bremen/HB) ruft zahlreiche Quark-Produkte verschiedenster Handelsmarken zurück. Grund: "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Metallstücke im Produkt befinden, die scharfkantig sein (...) könnten." Maßgeblich für die entsprechenden Produktdetails ist die » Gesamtliste (PDF); im Überblick handelt es sich um Quark-Produkte der Marken Elite, Gut&Günstig, Gutes Land, Leichter Genuss, Milram, Penny, Rewe Beste Wahl (Genusstauglichkeitskennzeichen: "DE-NI 010", Inhalte: zwischen 200 g - 250 g, Mindesthaltbarkeitsdaten: zwischen 17.03.2018 bis einschließlich 18.04.2018), die bundesweit in den bekannten Handelsunternehmen verkauft wurden. KundInnen, die entsprechende Produkte gekauft haben, können diese - auch ohne Vorlage des Kassenbons - gegen Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten zurückgeben; Verbraucheranfragen beantwortet der DMK-Kundenservice unter der Hotline 02 51/26 56 73 71. Die DMK GROUP erklärt: "Ursache ist ein Defekt an der Abfüllanlage, der zwischenzeitig behoben wurde. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine rein vorsorgliche Maßnahme", bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Fremdkörper aus Metall eine Schnitt-/Stichgefahr darstellen sowie beim Verschlucken Atemnot verursachen; dabei ist auch eine Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Erstickungsgefahr nicht vollends auszuschließen. Hervorzuheben ist, dass die DMK Group ausführlich und transparent informiert - auch produktrueckrufe.de wurde gebeten, die Rückrufinformation zu veröffentlichen (Bildquelle: Deutsche Milchkontor GmbH).
» www.dmk.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen