Nachweis von Salmonellen: KAUFLAND ruft tiefgekühlte K-Classic Königsberger Klopse zurück

KAUFLAND Rückruf K-CLASSIC Königsberger Klopse (TK) Die Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG (Hauptsitz: Neckarsulm/BW) ruft freiwillig tiefgekühlte Königsberger Klopse zurück, die » amtlichen Angaben zufolge durch die apetito Convenience AG & Co. KG (Rheine/NW) hergestellt wurden. Grund: "Bei internen Qualitätskontrollen wurden in einzelnen Packungen » Salmonellen nachgewiesen." Von der bundesweiten Rückrufaktion ist folgendes Produkt betroffen: "Königsberger Klopse in Kapernsauce, tiefgefroren" der Kaufland-Marke "K-Classic" in der 450 g-Packung mit der "» GTIN 4300175137546" und dem "Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.2018". Die Ware wurde in allen deutschen Kaufland-Filialen zum Kauf angeboten, inzwischen aber vorbeugend aus dem Verkauf genommen. Vom Verzehr wird unbedingt abgeraten! VerbraucherInnen können das Produkt in jeder Kaufland-Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 08 00/1 52 83 52 eine kostenlose Hotline zur Verfügung. Kaufland: "Andere K-Classic-Produkte sind nicht betroffen." Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind. Hervorzuheben ist, dass Kaufland vorbehaltlos informiert - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv gebeten, die Rückrufinformation an zentraler Stelle zu veröffentlichen (Bildquelle: Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG).
» www.kaufland.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

 

KAUFLAND Rückruf K-CLASSIC Königsberger Klopse (TK)

» "Wichtige Verbraucherinformation" im PDF-Format
(Aushang für Verkaufsstellen)

Zusätzliche Informationen