KARLSBERG BRAUEREI ruft MIXERY Lemon-Biermischgetränk wegen Fund eines Fremdkörpers zurück

KARLSBERG BRAUEREI Rückruf Biermischgetränk MIXERY Nastrov Flavour Iced Lemon Die Karlsberg Brauerei GmbH (Homburg/SL) hat einen "öffentlichen Warenrückruf" für eines ihrer Biermischgetränke gestartet. Als Grund gibt die Brauerei lapidar an: "In einer Flasche (...) ist ein Fremdkörper festgestellt worden"; eine weitere (normalerweise übliche) Spezifikation erfolgt dabei nicht. Von dem Rückruf betroffen ist das Biermischgetränk der Karlsberg-Marke "MiXery" in der Geschmacksrichtung "Nastrov Flavour Iced Lemon", das normalerweise im Mehrweg-Sixpack (EAN Umverpackung: 4002631016586), aber auch als 0,33 l-Einzelflasche (EAN: 4002631016579) erhältlich ist. Die Flaschen sind auf dem Rückenetikett mit beginnender Chargennummer "L 09 K6" und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) "08.17" bedruckt. Nach Angaben der Brauerei waren die Getränke bundesweit im Verkauf. KundInnen "sind aufgefordert", betroffene Produkte nicht zu konsumieren und an einen der Märkte zurückzugeben, die dieses Produkt führen: Der Kaufpreis wird erstattet, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons. Eine Hotline für Verbraucherfragen ist unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0 68 41/10 52 89 eingerichtet; weiterhin werden Verbraucherfragen unter der E-Mail-Adresse info(at)karlsberg.de beantwortet. Bei den regelmäßig vorkommenden "Fremdkörpern" in Glasflaschen wie Splitter und Scherben sind Schnitt-, Stich- und sonstige Verletzungsgefahr sowie Atemnot mit einhergehender Erstickungsgefahr nicht auszuschließen, die (zumindest derzeitige) "Diskretion" lässt jedoch "unübliches" vermuten (Bildquelle: Karlsberg Brauerei GmbH).
» www.karlsberg.de | » www.mixery.de | » Weitere Informationen im PDF-Format
Lesenswert: spiegel.de » "Lebensmittel-Rückrufe | Mauskopf in der Suppe"

Zusätzliche Informationen