Öffentlicher Warenrückruf bei EDEKA: Glutenhaltige Weizenkörner in Quinoa nicht deklariert

EDEKA Rückruf Bio+ Vegan Quinoa gepufft "Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" ruft die Hamburger Zentrale der Edeka AG & Co. KG ein » Quinoa-Produkt aus dem Bio-/Vegan-Sortiment zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen » gepuffte Weizenkörner befinden, die jedoch auf der Zutatenliste nicht als Bestandteil angegeben bzw. deklariert sind. Weizen und/oder das darin enthaltene Klebereiweiß » Gluten können bei Menschen mit einer Weizenallergie und/oder » Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) weitreichende gesundheitliche Folgen haben. Von dem bundesweiten "Öffentlichen Warenrückruf" betroffen ist das Produkt "Quinoa gepufft" der Marke "EDEKA Bio+ Vegan" in der 125 g-Packung mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2017". Die betroffene Ware wurde vorwiegend in Marktkauf- und Edeka-Filialen angeboten, inzwischen jedoch aus den Regalen entfernt. KundInnen können betroffene Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/3 33 52 11 (Mo-So 8-20 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse: info(at)edeka.de. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Es wird versichert: " Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder Produkte sind nicht betroffen. Das Produkt kann von Nicht-Allergikern bedenkenlos konsumiert werden"  (Bildquelle: Edeka Zentrale AG & Co. KG).
» www.edeka.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen