Erdnussallergie? Vorsicht bei LYTTOS Paprika-Käse-Aufstrich von ALDI SÜD: Deklarationsfehler

CLAMA ALDI SÜD Rückruf LYTTOS Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich Der Aldi-Zulieferer Clama GmbH & Co. KG (Mühlheim a. d. Ruhr/NW) ruft "aus Gründen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes" einen griechischen Dip / Brotaufstrich zurück. Als Begründung gibt das Unternehmen an, dass bei dem Produkt nicht ausgeschlossen werden kann, dass Spuren von Erdnuss enthalten sind, die auf dem Etikett nicht deklariert wurden. Ein Verzehr durch Menschen mit einer Allergie gegen Erdnussbestandteile kann allergische Reaktionen bis schlimmstenfalls zum » anaphylaktischen Schock auslösen. Betroffen ist das Produkt "LYTTOS Griechischer Paprika-Käse-Aufstrich" mit den vier "Mindesthaltbarkeitsdaten 10.05.2018, 20.05.2018, 21.05.2018 sowie 26.05.2018". Der Dip / Brotaufstrich wurde im gesamten Aldi Süd-Gebiet (d. h. Baden-Württemberg, Bayern, Teile von Hessen und Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland) vertrieben. Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von dem Verzehr des Produktes abgeraten. Betroffene Ware kann in der nächstgelegenen Filiale des Discounters zurückgegeben werden (i. d. R. auch ohne Vorlage des Kassenzettels); für weitere Informationen steht Clama unter folgender kostenfreien Telefonnummer zur Verfügung: 08 00/5 89 48 06. Clama versichert: Anbieter informiert verbraucherfreundlich!"Andere MHD, andere Produkte der Clama GmbH & Co. KG und vergleichbare Artikel von anderen Lieferanten sind von diesem Vorfall nicht betroffen", entschuldigt sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedankt sich für das Verständnis für diese vorbeugende Maßnahme (Bildquelle: Clama GmbH & Co. KG).
» www.clama-int.de | » www.aldi-sued.de |» Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen