ERNSTING´S FAMILY ruft diverses Spielzeug zurück

ERNSTING´S FAMILY Rückruf Spielzeug"Alle Artikel durchlaufen eine Reihe von strengen Produkt- und Sicherheitstests, bevor sie in den Verkauf kommen. Dafür sorgen unsere interne Qualitätskontrolle und externe Fachlabore." Dennoch musste das Coesfelder Bekleidungsunternehmen Ernsting´s family innerhalb von nur knapp 6 Monaten zum zweiten Mal einen Rückruf starten. Betroffen sind jetzt Spielsachen aus dem Juni-Prospekt, bei denen gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe festgestellt wurden. Im Einzelnen handelt es sich um zwei pinkfarbene Puppen (3,98 € und 5,98 €), einen Rucksack (5,98 €) und eine Tasche (4,98 €). Betroffene Produkte können gegen Preiserstattung in eine Ernsting´s-Filiale zurückgebracht werden. Ernsting´s family betreibt zwischen 08.00 und 18.00 Uhr eine Hotline unter der Nummer 0 18 03 / 33 18 33 (9 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz).
» www.ernstings-family.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Rückruf: "Starter-Kit" für frühgeborene Babys

Rückruf Starter Set Der Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e. V. ruft mit einer Pressemitteilung "Starter-Kits" zurück, die im Zeitraum November 2007 bis Juni 2008 in Krankenhäusern mit neonatologischen Abteilungen an Eltern frühgeborener Babys verteilt worden sind. Das Set besteht unter anderem aus einer apricotfarbenen Polyestertasche, die Chemikalien enthält, deren Konzentration nationale Grenzwerte überschreitet. Obwohl keine Berichte über gesundheitliche Probleme vorliegen, können diese nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Besitzer werden gebeten, die Tasche zurückzusenden. Unter der kostenfreien Rufnummer 08 00 / 1 01 34 48 wird neben der Beantwortung jeglicher Fragen zum "Starter-Kit" auch die Möglichkeit geboten, dass die Tasche abgeholt wird.
» www.fruehgeborene.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen