VAUDE ruft Kindertragen wegen Verarbeitungsfehler zurück

VAUDE Rückruf Kindertragen KENTA / KENTA PLUSDer Bergsportausrüster Vaude GmbH & Co. KG (Tettnang/BW) gibt aktuell einen freiwilligen Produktrückruf von Kindertragen bekannt. Bei den Modellen "Kenta" und "Kenta Plus" aus dem Produktionsjahr 2010 hat das Unternehmen festgestellt, dass ein Verarbeitungsfehler vorliegen kann, der unter Umständen ein sicherheitsrelevantes Problem darstellt: "Aufgrund eines fehlerhaft vernähten Schnallenbandes kann unter Belastung die seitliche Lastpositionierung ausreißen, was eine ungenügende seitliche Stabilisierung des Kindes bedeutet." Um jegliches Risiko für Anwender auszuschließen, ruft der Hersteller vorsorglich alle seit 2011 auf dem Markt befindlichen Kindertragen-Modelle "Kenta" (Artikel-Nr. 10427) und "Kenta Plus" (Artikel-Nr. 10428) in den Farben rot/weinrot (-259), braun/mocca (-697) und schwarz (-010) zurück (der Produktname ist auf der Trage im unteren Teil aufgedruckt). Alle Besitzer der genannten Modelle werden gebeten, diese umgehend zurückzusenden oder durch offizielle Vaude-Händler im Sportfachhandel zurücknehmen zu lassen; Anbieter informiert verbraucherfreundlich!als Ausgleich wird der kostenlose Umtausch in ein gleichwertiges Modell angeboten. Für weitere Fragen betreffend der Rückgabe, Identifizierung und Abwicklung des Umtausches ist folgende Rufnummer als Service-Hotline eingerichtet: 0 75 42/53 06 59 80 (Mo-Fr 9-17 Uhr). Vaude stellt klar: "Andere Kindertragen von Vaude sind von dem Qualitätsmangel nicht betroffen" (Bildquelle: vaude.com).
» www.vaude.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen