Neuer Rückruf von IKEA: Faltrollos IRIS und ALVINE

Ikea Rückruf FaltrollosIKEA ruft Faltrollos der Bezeichnungen IRIS und ALVINE zurück, die einen Datumsstempel 0823 und früher tragen. Grund ist, dass diese nicht komplett dem freiwilligen US-amerikanischen Industriestandard für diese Art von Produkten entsprechen, wonach die Kordeln von Rollos mit Stoppern zu versehen sind, die das Risiko, sich in den Schlaufen zu verfangen, minimieren. Betroffen sind:

  • ALVINE Faltrollo 100x160 weiß 201-148-02, 120x160 weiß 501-148-05, 140x160 weiß 901-148-08, 60x160 weiß 701-148-09 und 80x160 weiß 901-148-13
  • IRIS Faltrollo 100x170 weiß 400-540-29, 120x170 weiß 000-540-31, 140x170 weiß 600-540-33, 60x170 weiß 400-540-34 und 80x170 weiß 900-540-36

Kunden werden gebeten, entweder den Kundenservice unter der gebührenfreien Telefonnummer 08 00 /4 53 23 6 4 anzurufen oder zum Umtausch- und Rückgabeschalter in einem Einrichtungshaus zu gehen. Nach Aufnahme der Anschrift wird kostenfrei ein Reparaturset zugestellt, welches aus Kordelstoppern und Montageanleitung besteht.
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

IKEA: Jetzt Rückruf für Kommode KVIBY

IKEA Rückrif KVIBYNach nunmehr drei Rückrufen in knapp über sechs Monaten (Kinderhochstuhl GULLIVER, Klemmspot FEMTON, Schlafsäcke BARNSLIG) ruft IKEA jetzt die sogenannte Kommode KVIBY zur Reparatur zurück. Dem Unternehmen liegen Berichte von Kunden vor, dass die Schubladenknöpfe aus Glas durch zu festes Anziehen der Schraube zerbrechen und somit Verletzungen verursachen könnten. Kunden, die eine dieser Kommoden mit Datumsstempel 0817 oder früher erworben haben (siehe Etikett auf der Unterseite der Kommode), werden gebeten, dieses dem Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/4 53 23 64 mitzuteilen. Per Post wird dann kostenfrei ein Reparaturkit zur Verfügung gestellt, welches aus sechs Schubladenknöpfen und Fixierschrauben besteht.
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen