Österreich und Bayern warnen vor Kochlöffeln von ROSTI MEPAL

AGES Produktwarnung ROSTI MEPAL KochlöffelIm Auftrag des österreichischen Bundesgesundheitsministeriums gab kürzlich die "Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES)" bekannt, dass die Produkte "Ovallöffel ..." und "Kochlöffel ..." dazu geeignet sind, die Gesundheit zu gefährden. Zur Untersuchung wurden Verdachtsproben auf Abgabe von » Formaldehyd und » Melamin unterzogen, wobei sich herausgestellt hat, dass diese Artikel "die menschliche Gesundheit gefährden können und als gesundheitsschädlich zu beurteilen sind". Die AGES teilt mit, dass die Produkte bereits aus dem Verkauf genommen worden sind, jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, dass diese (schon/noch) in Haushalten in Verwendung sind. ROSTI MEPAL Produktwarnung KochlöffelBetroffen sind folgende Waren: "Ovallöffel Spitz, 30 cm, orange mit Loch (Charge 10250077200) und gelb mit Loch (Charge 102520083900) sowie Kochlöffel rund, 30 cm, rot (Charge 102522075900). Als Hersteller benennt die Agentur das Unternehmen Rosti Mepal, Deutschland sowie in Lochem (NL). Die AGES ersucht VerbraucherInnen, noch vorhandene betroffene Produkte umgehend zu entsorgen bzw. in der Verkaufsstelle zu reklamieren. Rund eine Woche nach der Meldung der AGES gibt es eine Folgemeldung im "Verbraucherinformationssystem Bayern (VIS)", wonach Rosti Mepal Kochlöffel zurückruft, "da sie zu hohe Mengen an Melamin und Formaldehyd enthalten. ... Die Produkte wurden in Deutschland ... bereits aus dem Verkauf genommen." Inwieweit deutsche Verbraucher betroffen sind bzw. sein könnten, war von dem Unternehmen nicht zu erfahren
» www.ages.at | » www.vis.bayern.de

Bruch- und Schnittgefahr bei IKEA-Glasbechern: Rückrufaktion

IKEA Rückruf Glasbecher RUND Das schwedische Möbelhaus IKEA ruft - scheinbar weltweit - handgearbeitete Glasbecher der Modellserie "RUND" zurück. Nach eigenen Angaben liegen dem Unternehmen zwölf Berichte über zerbrochene Becher vor, wobei es in fünf Fällen Verletzungen gegeben haben soll. Als Ursache für mögliche Glasbrüche wird die unterschiedliche Wandstärke der handgearbeiteten Gläser gesehen. Betroffen sind folgende Glasbecher der Modellserie "RUND" (Bildquelle: ikea.de): 4 cl Klarglas, 2 St. (Artikelnummer 301-551-37), 21 cl Klarglas, 2 St. (Artikelnummer 301-496-79) und 40 cl Klarglas, 2 St. (Artikelnummer 501-496-78). IKEA bittet alle Kunden, die Glasbecher genannter Bezeichnungen/Ausführungen besitzen, diese ab sofort nicht mehr zu benutzen und gegen Kaufpreiserstattung in ein nahegelegenes Einrichtungshaus zurückzubringen. Medien berichten derzeit sehr viele, was leider nur bei Rückrufaktionen solch namhafter Unternehmen üblich ist. Wie lange diese Informationen jedoch in den Medien und insbesondere auf der Internetseite des Unternehmens verfügbar sind, bleibt abzuwarten. Trotz einer IKEA-Internetseite speziell für » "Produktrückrufe" sind dort für die vergangenen Jahre (zumindest derzeit) keinerlei Informationen mehr verfügbar (und dabei gab schon einige davon: Kinderhochstuhl LEOPARD, Gasmulde FRAMTID, Funksteckdose TÄNDA, Faltrollos IRIS und ALVINE, Kommode KVIBY, Schlafsack BARNSLIG, Klemmspot FEMTON, Kinderhochstuhl GULLIVER ...).
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen