IKEA ruft Schranktür aus Spiegelglas zurück: Glasbruch möglich

IKEA Rückruf Spiegelglas Schiebetür ELGÅ FENSTADDer schwedische Möbelanbieter Ikea (Hofheim-Wallau) warnt alle Besitzer des ELGÅ Kleiderschrankes mit FENSTAD Schiebetüren aus Spiegelglas. Dem Unternehmen liegen Berichte vor, dass sich der Spiegel ablösen und herunterfallen kann, wobei er möglicherweise in scharfe Splitter zerbricht. Aufgrund dieses Risikos sowie des hohen Gewichts stellt er eine Gefahr für die Kunden dar. Die Schiebetür aus Spiegelglas wird von drei verschiedenen Lieferanten produziert. Nur Schiebetüren des Lieferanten #12650 mit dem Datumsstempel 1010 – 1048 (März bis November 2010) sind vom Rückruf betroffen (Lieferantennummer und Datumsstempel an der unteren Türrückseite aufgedruckt - mit dem IKEA-Logo und dem Schriftzug „Made in Sweden“). Kunden, die genannten Schrank mit einer Schiebetür der beschriebenen Ausführung zu Hause haben, werden gebeten, sich umgehend beim Kundenservice in einem IKEA-Einrichtungshaus zu melden; zusätzlich steht die kostenfreie Servicenummer 08 00/4 53 23 64 zur Verfügung. Dort kann man erfahren, wie eine kostenlose Ersatztür erhältlich ist. Ikea betont: "Andere Kleiderschrankschiebetüren sind von dem Rückruf nicht betroffen". Die Rückrufaktion ist derzeit in den Medien sehr präsent, was sicher auch am allgemeinen Bekanntheitsgrad des blau-gelben Einrichtungshauses liegt (Bildquelle: ikea.de). Sie haben noch einen Kinderhochstuhl LEOPARD oder GULLIVER, eine Gasmulde FRAMTID, Funksteckdosen TÄNDA, Faltrollos der Bezeichnungen IRIS oder ALVINE, die Kommode KVIBY ...? Dann schauen Sie bitte auch » hier.
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Update vom 01.11.2011: IKEA Rückruf Spiegeltür PAX AURLANDDer Hinweis "Andere Kleiderschrankschiebetüren sind von dem Rückruf nicht betroffen" scheint keine Gültigkeit für Kleiderschrankspiegeltüren gehabt zu haben. Jetzt nämlich warnt das nordische Einrichtungshaus zusätzlich vor PAX AURLAND-Spiegeltüren des "Lieferanten #12650" mit dem Datumsstempel 1039 – 1048 (Produktion in der 39. - 48. Kalenderwoche 2010). Wie bereits bei den FENSTAD-Türen kann sich der Spiegel ablösen, herunterfallen und dabei in scharfe Splitter zerbrechen. Auch KäuferInnen dieser Schränke/Türen werden nun gebeten, sich umgehend beim nächstgelegenen Ikea-Kundenservice oder unter der Servicerufnummer (s. o.) zu melden. "Andere Kleiderschrankspiegeltüren sind von dem Rückruf nicht betroffen" (Bildquelle: ikea.de).
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen