Warenrückruf bei LIDL: "Wandspiegel mit integrierter Digitaluhr"

LIDL Rückruf Wandspiegel Lidl Deutschland (Neckarsulm) ruft einen Wandspiegel zurück. Grund: "Unter ungünstigen Umständen" kann sich die an der Spiegelrückseite angebrachte Aufhängung lösen, wodurch der Spiegel von der Wand fallen kann. Betroffen ist ein "Wandspiegel mit integrierter Digitaluhr" (Bildquelle: lidl.de) der Marke "Livarno" mit der Artikelnummer IAN 54413 (siehe Etikett am Spiegelrahmen). Die Ware war in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Hessen und Rheinland-Pfalz im Verkauf (augenscheinlich Mitte Januar 2011 für 59,99 €). Lidl bittet alle Besitzer des genannten Wandspiegels, diesen in eine Filiale des Unternehmens zurückzugeben. Selbstverständlich wird der Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Der Discounter ist über die Rufnummer 0 18 05/55 54 35 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 €/Min.) erreichbar. Wer schon einmal einen Spiegel in die Brüche hat gehen sehen, der weiß, in was für kleine scharfe Teile und Splitter dieser zerspringen kann. Also: Spiegel sofort vorsichtig von der Wand abhängen und das Angebot von Lidl wahrnehmen. Zu betonen ist, dass andere bei Lidl Deutschland im Verkauf befindliche oder bereits verkaufte Wandspiegel nicht von diesem Rückruf betroffen sind.
» www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen