Produktrückruf für Kaffee-/Teezubereiter von IKEA: Bruchgefahr

IKEA Rückruf Kaffee-/Teezubereiter FÖRSTÅ Der schwedische Möbelriese IKEA mit Deutschlandzentrale in Hofheim-Wallau ruft bestimmte Kaffee-/Teezubereiter zurück. Bei dem Produkt namens "FÖRSTÅ" aus Glas/Edelstahl (Bildquelle: ikea.de) kann es sein, dass der Glasbehälter durch den Druck der Metallhalterung unerwartet zerbricht. Dieses kann durch das Auslaufen heißen Kaffees oder Tees zu Verbrennungen oder bei Glasbruch zu Schnittverletzungen führen. Genannte Artikel waren zwischen Februar und Dezember 2010 weltweit in den beiden Größen 0,4 Liter als auch 1 Liter im Angebot von IKEA. Nach Unternehmensangaben liegen 20 Berichte über zerbrochene Kaffee-/Teezubereiter vor: In zwölf Fällen gab es Verbrennungen, in einem Fall eine Schnittverletzung. IKEA bittet alle Kunden, die eines der betroffenen Produkte besitzen, dieses ab sofort nicht mehr zu benutzen und in ein nahegelegenes IKEA-Einrichtungshaus zurückzubringen; der Kaufpreis wird erstattet. Weitere Informationen erhalten Kunden kostenfrei unter der Rufnummer 08 00/4 53 23 64. Die Rückrufaktion ist derzeit in den Medien sehr präsent, was sicher mit am Bekanntheitsgrad des blau-gelben Einrichtungshauses liegt. Auch geht IKEA jetzt dazu über, Kunden längerfristig in einer speziellen "Newsroom"-Rubrik » "Produktrückrufe" über zurückgerufene Artikel zu informieren.
» www.ikea.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen