Produktrückruf: Aufgrund bestehender Schnittgefahr ruft KAUFLAND Briefkasten aus Edelstahl zurück

KAUFLAND Rückruf Briefkasten Die Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG (Hauptsitz: Neckarsulm/BW) ruft einen Briefkasten (engl. "Letter Box") zurück. "Der Briefkasten hat sehr scharfe Kanten, die zu Schnittverletzungen führen können", so die Handelskette in ihrer Presseinformation. Von dem bundesweiten Rückruf ist der "Briefkasten mit abschließbarem Entnahmefach und integriertem Zeitungsfach" in der Ausführung: "Edelstahl, matt gebürstet" betroffen, der auch an der EAN (GTIN) 4337185140730 zu erkennen ist. KundInnen wird von einer weiteren Verwendung abgeraten. Kaufland hat die betroffenen Briefkästen - eigenen Angaben zufolge - vorbeugend aus dem Verkauf genommen. VerbraucherInnen können ihre "Letter Box" in jedem Kaufland gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben, selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons. Für Verbraucheranfragen steht unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/1 52 83 52 eine Ansprechstelle zur Verfügung. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Wieder hervorzuheben ist, dass Kaufland bei Produktrückrufen vorbehaltlos informiert - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv gebeten, die Rückrufinformation an zentraler Stelle zu veröffentlichen (Bildquelle: Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG).
» www.kaufland.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

 

KAUFLAND Rückruf Briefkasten

» "Wichtige Verbraucherinformation" im PDF-Format
(Aushang für Verkaufsstellen)

Zusätzliche Informationen