Rückruf von Wasserkochern bei ALDI SÜD: Verbrühungsgefahr durch ablösende Bodenplatte

ALDI SÜD Rückruf JENTO WasserkocherDie Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG | Unternehmensgruppe Aldi Süd (Mülheim a. d. R./NRW) informiert auf ihrer Internetseite sowie durch Aushänge in Filialen der enstprechenden Verkaufsregionen zum Rückruf eines Wasserkocher-Modells: "In einzelnen Fällen besteht die Gefahr, dass sich nach Erhitzen des Wassers die Bodenplatte löst und heißes Wasser austritt". Aldi Süd: "... Bitte bringen Sie das Produkt Jento® Wasserkocher, Modell FWK2015, in den Farben schwarz, rot und weiß, EAN 23263086 des Importeurs Petermann Vertriebs GmbH & Co. KG in unsere Filialen zurück. Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Der Artikel wurde seit dem 23. März 2015 in allen ALDI SÜD Regionen verkauft. Der Importeur, die Firma Petermann Vertriebs GmbH & Co. KG, hat uns informiert, dass der vom TÜV Rheinland LGA Products GmbH mit einem GS-Zeichen zertifizierte Jento® Wasserkocher nicht sicher ist. Aus diesem Grund darf das Produkt nicht weiter verwendet werden. Daher veranlasst die Firma Petermann Vertriebs GmbH & Co. KG einen Produktrückruf. Im Rahmen des vorbeugenden Verbraucherschutzes haben wir den Jento® Wasserkocher aus dem Handel genommen. Wir bedauern, dass wir Ihnen diese Unannehmlichkeiten bereiten! Ihre ALDI SÜD Filiale. Für Rückfragen wurde vom Importeur eine kostenfreie Hotline eingerichtet, die unter folgender Telefonnummer erreichbar ist: 08 00/7 23 80 03 (Mo–Sa von 8–20 Uhr)" (Bildquelle: aldi-sued.de).
» www.aldi-sued.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen