Rückrufaktion für Kaffeemaschine aus Frühstücks-Set von NKD

NKD Rückruf Kaffeemaschine Nachdem der Textil-Discounter NKD bereits in der vergangenen » 40. Wochenmeldung des europäischen Schnellwarnsystem "RAPEX" mit chemisch riskanten Baby-Schuhen (lfd.-Nr. 12-1528/10) Erwähnung gefunden hat, veröffentlicht die NKD Vertriebs GmbH aus Bindlach (Bayern) nun die Rückrufaktion für eine Kaffeemaschine. Da der Artikel "mangelhaft ausgestattet" ist, bittet das Unternehmen um umgehende Rückgabe des folgenden Artikels an eine der NKD-Filialen: Kaffeemaschine (Bildquelle: NKD), schwarz mit Edelstahl, Modell-Nr. 10OP88CM0519 (siehe Maschinenboden) aus dem 3-teiligen Frühstücks-Set, Art.-Nr. 1583039 (siehe Verpackung), welches ab dem 16.08.2010 verkauft wurde. Kurios: Von dem ursprünglich zu zahlenden Gesamtpreis von 49,99 € erhalten betroffene Kunden "selbstverständlich den anteiligen" Kaufpreis von 14,99 Euro zurück, denn die weiteren Artikel des Frühstücks-Sets (Wasserkocher und Toaster) können ohne Bedenken weiter verwendet werden. Was unter "mangelhafter Ausstattung" zu verstehen ist und welche Gefahren von diesen Maschinen ausgehen, geht aus dem Hinweis nicht hervor. Auf unsere Nachfrage zur Überlassung einer Pressemitteilung erfolgte keinerlei Reaktion; insgesamt wird (zumindest online und derzeit) selten etwas zu dieser Aktion gemeldet.
» www.nkd.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen