Qualitätsfehler eines Bauteils erfordert vorbeugende Wartung an IKEA-Geschirrspülern

IKEA Serviceaktion Wartung Geschirrspüler "HEJ!": So begrüßt Ikea Deutschland GmbH & Co. KG (Hofheim-Wallau/HE) BesucherInnen einer "Service"-Webseite, die über das Erfordernis einer vorbeugenden Wartung an relativ neuen Geschirrspülmaschinen informiert. Das Unternehmen: "Bei einigen Geschirrspülern hat ein Bauteil einen Qualitätsfehler. Dieser kann dazu führen, dass der Geschirrspüler zu einem bestimmten Zeitpunkt den Betrieb unterbricht, oder dass eine Fehlermeldung auf dem Gerät erscheint." Von der "Vorsichtsmaßnahme" sind IKEA-Geschirrspüler-Modelle 28 verschiedener Artikelnummern betroffen, die in den Jahren 2014 und 2015 bundesweit in allen Filialen des schwedischen Möbelhauses ver- bzw. gekauft worden sind. Um herauszufinden, ob ein Geschirrspüler betroffen ist, sind Artikelnummer (PNC) und Seriennummer (SN) nowendig (beide stehen auf dem Typenschild, welches an der rechten Türseite zu finden ist); auf der » Sonderseite kann damit für 28 zur Auswahl stehende Artikelnummern eine Online-Überprüfung derer Betroffenheit vorgenommen werden. Bedarf das Gerät einer Wartung, so sind Angaben zur Person und Erreichbarkeit in ein Online-Formular einzutragen, um einen Termin für den kostenlosen Vor-Ort-Kundendienst zu erhalten. Diese "Registrierung" wird per E-Mail bestätigt, zur "Gewährleistung eines gründlichen Vorgehens" kann es jedoch bis zu vier Wochen dauern, bis eine Kontaktaufnahme erfolgt. Ikea verspricht, "dieses Problem auf gute Weise aus dem Weg schaffen" und versichert ausdrücklich: "Keine Sorge, für dich besteht kein Sicherheitsrisiko. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Bis der Kundendienst die Reparatur durchgeführt hat, kannst du dein Geschirr vertrauensvoll im Gerät spülen wie bisher". Auch wird sich für alle Unannehmlichkeiten entschuldigt (Bildquelle: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG).
» www.ikea.de | » Sonderseite | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen