C&A ruft scharfkantige Karneval-Pompons zurück

C&A Rückruf Karneval-Pompons / Cheerleader-WedelDie C&A Mode KG (Düsseldorf) gibt durch Aushang in ihren Filialen einen Sicherheitshinweis und zugleich Rückruf bekannt. Danach können bei einigen Pompons ("Cheerleader-Wedel"), die seit Dezember 2009 im Karnevalssortiment verkauft wurden, scharfkantige Enden des Kabelbinders, der die farbigen Fäden mit dem Fingergriff verbindet, hervorstehen. Das überstehende, durch die Fäden verdeckte Kunststoffende kann dabei unter Umständen zu Verletzungen führen. Das Bekleidungshaus bittet alle Käufer, erworbene Pompons dahingehend zu überprüfen. Hierfür ist der Pompon in eine Hand zu nehmen und das andere Ende des Griffes freizulegen. Sollte ein längeres Ende des Kabelbinders sichtbar sein, ist dieses mit leichtem Druck einfach abzubrechen, indem es vorsichtig umgebogen wird. C&A bietet auch an, den Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückbringen oder unfrei einzusenden.
» www.cunda.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen