Rückruf schwarzer Lack-Damenstiefel von DEICHMANN

DEICHMANN Rückruf DamenstiefelDer Schuhgeschäft-Filialist Deichmann mit Hauptsitz in Essen ruft auf seiner Internetseite einen schwarzen Lack-Damenstiefel zurück. Im Rahmen der Qualitätsüberwachung wurde festgestellt, dass der Stiefel in geringen Mengen einen Stoff enthält, der möglicherweise Hautreizungen hervorrufen kann. Betroffen sind in der Wintersaison 2009 bis zum 22.12.09 rund 2.000 Mal verkaufte schwarze Lack-Damenstiefel mit zwei Schnallen sowie seitlichem Reißverschluss (Bildquelle: Deichmann). Die Stiefel mit der Artikelnummer 1.113.439 (auf dem Etikett im Innenfutter) wurden in den Größen 36-41 zum Preis von 29,90 € verkauft. Besitzer betroffener Artikel können diese in jeder Filiale des Unternehmens gegen einen anderen Schuh nach Wahl umtauschen oder sich den Kaufpreis erstatten lassen. Für Fragen von Verbrauchern steht die kostenfreie Service-Hotline unter der Rufnummer 08 00/5 02 05 00 zur Verfügung (Mo-Fr 9-21 Uhr, Sa 9-18 Uhr). Obwohl es interessant wäre zu wissen, schreibt das Unternehmen nicht, um welchen "Stoff" es sich handelt. Würde es sich beispielsweise um einen » Azofarbstoff handeln, so wäre eine Hautreizung eher das kleinere Übel. Auch an welche Medien die Pressemitteilung verteilt wurde, war nicht zu erfahren.
» www.deichmann.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen