BfArM warnt vor leicht entflammbaren Antiläusemitteln

BfArM Warnung AntläusemittelDie wenigsten Verbraucher lesen Empfehlungen / Warnungen des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte. Mit der Referenz-Nr.: 4774/08 warnt das Institut vor der leichten Entflammbarkeit bestimmter Antiläusemittel, die in Europa beispielsweise unter den Produktnamen XT Luis, Hedrin, Pouxit und Anti-Luis im Handel sind. Dem BfArM liegen Informationen vor, wonach diese Produkte (bestehend aus 4% Dimethicon und 96% Cyclomethicon) leicht entflammbar sind. Diese Zusammensetzung hat bereits bei mehreren Patienten zu schweren Verbrennungen von Haut und Haaren geführt, da sich diese in der Nähe von Zündquellen aufgehalten haben (Feuerzeug, Zigarette, Kerze, Fön etc). Hersteller wurden aufgefordert, ihre Produkte zu untersuchen und Anwender zu warnen. Knapp drei Wochen später veröffentlichte das BfArM mit Referenz-Nr.: 0088/09 eine diesbezügliche "Dringende Kundeninformation der Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH zu der DUCRAY Itax Lotion 75 ml", die jedoch nur an Apotheken und pharmazeutische Großhändler gerichtet war. Ist eine solche Information nicht auch wichtig für Anwender, die noch Bestände von Antiläusemittel ohne entsprechenden Warnhinweis in ihrer Hausapotheke verfügbar haben?

» www.bfarm.de (Empfehlung/Warnung) | » www.bfarm.de

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen