BfArM: Erneuter Rückruf von Rollatoren

MEYRA Rückruf Rollator Mit der Referenz-Nr.: 3271/09 gibt das Bonner Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eine Rückrufaktion der Meyra Ortopedia aus Vlotho bekannt. Bei Rollatoren des Modells "Gentleman", die zwischen dem 01. Januar und 24. August 2009 produziert wurden, kann es möglicherweise zum Verlust des "Radgabelbolzens" kommen. Mögliche Gefahren/Schäden sind nicht beschrieben. Das zum Download angebotene Schreiben des Unternehmens geht offensichtlich nur an den Handel, der gebeten wird, Kunden zu informieren und zu bitten, den Rollator vorerst nicht weiter zu benutzen sowie zum Umbau/Austausch zurückzusenden. Ob diese Bekanntmachung und/oder dieses Schreiben alle Nutzer und dabei insbesondere die erreicht, die nicht im Handel registriert sind, erscheint fraglich; auch ist auf der Internetseite des Unternehmens (zumindest derzeit) keinerlei Information zu finden. Ein » Sturz im Alter ist nicht ohne!
» www.bfarm.de

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen